Reichste Menschen der Welt: Top 10 nach der Forbes-Liste 2022

  • 28. Oktober 2022
  • 24 Minuten Lesezeit
  • Read Icon736 Mal gelesen

Jedes Jahr veröffentlicht Forbes die sogenannte Forbes-Liste, eine Liste der reichsten Menschen der Welt, die anhand aller verfügbaren Informationen über die Vermögensbestände der reichsten Menschen zusammengefasst wird.

Die meisten der reichsten und einflussreichsten Menschen der Welt sind CEOs oder ehemalige Mitgründer der bekanntesten und umsatzstärksten Unternehmen.

Bei der Berechnung werden nicht nur Immobilien, Grundbesitz oder Autos berücksichtigt sondern auch Aktien und andere Wertpapiere sowie Unternehmensbeteiligungen. 

Aus diesem Grund kann das Vermögen eines Milliardärs innerhalb eines einzigen Jahres stark schwanken – sowohl positiv als auch negativ

In diesem Beitrag präsentieren wie Ihnen die 10 reichsten Menschen der Welt und interessante Fakten zum Leben sowie zu den geschäftlichen Leistungen der erwähnten Personen.

Danach folgt als Bonus eine kurze Liste nennenswerter Kandidaten, die sich in einer besonderen Kategorie als die besten und erfolgreichsten etabliert haben

*Die Liste basiert auf der offiziellen von Forbes im April 2022 veröffentlichten Liste der reichsten Menschen der Welt. Die Liste unterliegt daher ständigen Änderungen, da zum Gesamtvermögen der reichsten Menschen der Welt auch volatile Wertpapiere wie Aktien, ETFs und Co. gerechnet werden.

Interessante Statistiken über die reichsten Menschen der Welt

  • Laut Forbes gibt es 2022 weltweit insgesamt 2.688 Milliardäre, deren Vermögen sich auf unglaubliche 12,7 Billionen Euro beläuft, womit alle Milliardäre zusammen nach den USA (22 Billionen Euro) und China (17,5 Billionen Euro) die weltweit drittstärkste Wirtschaft bilden könnten.
  • Was den Wohnort der reichsten Menschen der Welt angeht, schneiden vor allem asiatische Metropolen am besten ab – Beijing, Shanghai und Shenzen belegen mit fast 400 Milliardären die ersten drei Plätze. 
  • In Deutschland wohnen 2022 insgesamt 134 Milliardäre, womit sich Deutschland hinter den USA, China und Indien als viertstärkstes Land in dieser Kategorie etabliert hat.
  • Laut neuesten Statistiken verfügen die 10 reichsten Menschen der Welt über dasselbe Vermögen wie die 4,5 Milliarden ärmsten Menschen der Welt.
  • Allein während der Corona-Krise stieg die Anzahl der Milliardäre um mehr als 500, während gleichzeitig das Gesamtvermögen aller Milliardäre um fast 35 % bzw. 5 Billionen Euro stieg.
  • Wie schwierig es ist, zu den 2.688 (0,000033 %) reichsten Menschen der Welt zu gehören, beweist auch die folgende Tatsache: Wenn Sie ab jetzt jeden Monat 100.000 Euro verdienen würden, würden Sie erst in etwas mehr als 830 Jahren zu der ersten Milliarde gelangen.

10. Mukesh Ambani

Laut der Forbes-Liste aus dem Jahr 2022 belegt Mukesh Ambani den 10. Platz der reichsten Menschen der Welt und ist gleichzeitig der einzige Vertreter des asiatischen Kontinents unter den ersten 10.

Ambani ist seit 2002 und dem Tod seines Vaters der Vorstandsvorsitzende des Petrochemieunternehmens Reliance Industries, das der Fortune-Global-500-Liste zufolge als größtes Unternehmen in Indien gilt.

Zu den wichtigsten Geschäftsfeldern seines Unternehmens gehören Petrochemie und Textilien, wobei immer mehr Geld in den Einzelhandel und Telekommunikation investiert wird.

Ambani gehört seit 2007 konstant zu den 20 reichsten Menschen der Welt, was von seinem enormen Geschäftserfolg als Unternehmer zeugt.

Man muss jedoch betonen, dass Ambani der einzige Vertreter in dieser Liste der reichsten Menschen der Welt ist, der das Unternehmen und somit das ganze Vermögen geerbt hat.

Interessante Fakten über Mukesh Ambani

  1. 2010 wurden die Bauarbeiten an seinem Privathaus “Antilia” im Zentrum von Mumbai abgeschlossen, was in den indischen Medien hohe Wellen geschlagen hat. Das größte Familienhaus der Welt erstreckt sich über 27 Etagen sowie 37.000 Quadratmeter und beinhaltet unter anderem eine Privatklinik für Ambani und seine Familienmitglieder. Die Baukosten beliefen sich angeblich auf 70 Millionen Euro.
  2. Ambani glaubt an eine grüne Zukunft, weshalb er große Schritte in Richtung grüne und nachhaltige Energie machen möchte. Laut eigenen Angaben möchte er in den nächsten 15 Jahren 80 Milliarden US-Dollar in erneuerbare Energie investieren.
  3. Ambani hat 2008 einen eigenen Cricket-Verein (Mumbai Indians) gegründet, kurz nach der Gründung der indischen Premier League. Dem Verein gelang es 2017 dank Ambani, als erster Verein in der Geschichte der Liga die Grenze von 100 Millionen US-Dollar in Brand-Value zu überschreiten. 

9. Steve Ballmer

Steve Ballmer hat sein Vermögen vor allem als CEO von Microsoft erworben, wo er die genannte Position vom Jahr 2000 bis zum Jahr 2014 aktiv ausübte.

Ballmer war immer als Mathe-Genie bekannt, was ihm während seines Studiums an der Universität Harvard, wo er Bill Gates kennenlernte, mehrere Auszeichnungen zum besten und erfolgreichsten Studenten gebracht hatte.

1980 übernahm er die Position des ersten Managers bei Microsoft, was ihm ein Jahr später, als Microsoft zum ersten Mal an der Börse zu handeln war, Aktienanteile in Höhe von 8 % sicherte.

Heute besitzt Ballmer ungefähr 4 % aller Anteile im Unternehmen.

Ballmer ist somit nicht nur einer der 10 reichsten Menschen der Welt sondern auch der reichste Mensch der Welt, der sein Vermögen nicht geerbt und nicht als Unternehmensgründer aufgebaut hat.

Interessante Fakten über Steve Ballmer

  1. Die Universität Oregon eröffnete im März 2022 das sogenannte Ballmer-Institut für die Förderung der mentalen Gesundheit von Kindern, was ohne die großzügige Spende der Ballmer Familie in Höhe von 425 Millionen US-Dollar nie möglich gewesen wäre.
  2. 2015 kaufte sich Ballmer für knapp 700 Millionen Euro 4 % der Anteile an dem Kurznachrichtennetzwerk Twitter, womit er zum größten Einzelaktionär im Unternehmen wurde. 2018 offenbarte er jedoch, dass er alle seine Unternehmensanteile verkauft hatte, womit er zwischen 200 und 300 Millionen Euro Gewinn generiert hatte.
  3. Im selben Jahr, in dem er als CEO von Microsoft zurücktrat, kaufte er den NBA-Verein Los Angeles Clippers für insgesamt 2 Milliarden US-Dollar. Im September 2021 kündigte Ballmer an, dass der Verein nach mehr als 23 Jahren zusammen mit den Los Angeles Lakers im Staples-Zentrum ein neues Heim bekommt, den Intuit Dome.

8. Larry Ellison

Larry Ellison ist ein US-amerikanischer Unternehmer und Gründer des Tech-Giganten Oracle, eines Soft- und Hardwareherstellers mit Sitz in Austin, Texas, der laut der Forbes-Global-2000-Liste 2022 den 115. Platz der erfolgreichsten Unternehmen einnahm. 

Ellison gilt als längster CEO auf der Liste der reichsten Menschen der Welt, da er von 1977, als er mit zwei Partnern und einem Stammkapital in Höhe von 2.000 US-Dollar das Unternehmen gründete, bis zum Jahr 2014 die Rolle des CEOs aktiv ausübte.

Wie viele andere Milliardäre und erfolgreiche Unternehmer auf der Forbes-Liste schloss sich Ellison dem Projekt The Giving Pledge an, womit er versprach, mindestens 95 % seines Gesamtvermögens für wohltätige Zwecke zu spenden.

Interessante Fakten über Larry Ellison

  1. Ellison äußert sich gerne zu politischen Ereignissen in den USA und ist auch selbst ein großer Mäzen in diesem Bereich. Im Februar 2022 tätigte er seine größte politische Spende – 15 Millionen US-Dollar gingen an Tim Scott, den republikanischen Senator von South Carolina.
  2. 2020 zog Ellison permanent nach Hawaii um, wo er 2012 zu 98 % die Insel Lanai, die sechstgrößte Insel im Archipel, für knapp 300 Millionen US-Dollar erwarb. Laut Forbes beläuft sich sein Immobilien-Portfolio auf eine Summe von circa einer Milliarde Euro.
  3. 2018 wurde Ellison in den Verwaltungsrat des Elektroautounternehmens Tesla berufen. 2019 wurde bestätigt, dass Ellison kurz vor Übernahme der Rolle knapp eine Milliarde US-Dollar ins Unternehmen investiert hatte, womit er offiziell zum zweitgrößten Einzelaktionär nach Elon Musk wurde.

7. Sergey Brin

Sergey Brin hat sein Milliarden-Vermögen hauptsächlich als Mitgründer von Google aufgebaut, zusammen mit der Person, die unmittelbar nach ihm auf dieser Liste folgt.

Brin erwarb 1998 seinen Master in Informatik an der Stanford University. Im selben Jahr entstand auch Google und somit die Suchmaschine, ohne die man sich das heutige Internet nicht mehr vorstellen kann. 

2019 trat er als Präsident von Alphabet zurück, der heutigen Dachgesellschaft von Google und anderen Tochtergesellschaften wie YouTube oder Waze, und übernahm eine wichtige Rolle innerhalb des Verwaltungsrates des Unternehmens.

Obwohl Brin nicht mehr eine der führenden Personen innerhalb des Unternehmens ist, hat sich das keinesfalls negativ auf sein Vermögen ausgewirkt.

Nach dem Rücktritt stieg sein geschätztes Vermögen innerhalb von drei Jahre um mehr als 100 % (2018: 49,8 Milliarden Euro; 2022: 107 Milliarden Euro), womit er sich wieder einen Platz unter den 10 reichsten Menschen der Welt gesichert hat.

Interessante Fakten über Sergey Brin

  1. Brin musste wegen seiner jüdischen Herkunft mit seinen Eltern aus der ehemaligen Sowjetunion fliehen. Mit 6 Jahren kam er in die USA und 42 Jahre später ist er nicht nur einer der reichsten Menschen der Welt sondern offiziell auch der reichste Immigrant in den Vereinigten Staaten.
  2. 2004 war Brin mit 31 Jahren die jüngste Person auf der Forbes-Liste der reichsten Menschen der Welt. Heute gehört er nicht nur zu den 10 größten Milliardären, sondern er ist weiterhin die jüngste Person auf dieser Liste.
  3. Brin gilt ebenfalls als einer der größten Philanthropen auf der Forbes-Liste – in den letzten Jahren hat er für die Untersuchung des Parkinson-Syndroms mehr als 100 Millionen US-Dollar gespendet. Das Thema liegt ihm besonders am Herzen, da auch seine Mutter von dieser neurologischen Krankheit stark betroffen ist.

6. Larry Page

Larry Page ist also die andere Gehirnhälfte, die hinter der Entwicklung der weltweit beliebtesten Suchmaschine Google steht.

Page hat einen ähnlichen akademischen Werdegang wie sein Kollege Brin.

Er erwarb 1998 an der Universität Stanford seinen Master in Informatik, wo die Idee für die Entwicklung der Suchmaschine im Rahmen einer Forschungsarbeit entstand.

Obwohl Google bereits seit knapp 25 Jahren besteht, war Page nicht allzu lange als CEO des Unternehmens tätig:

  • 1998-2001 – CEO von Google
  • 2015-2019 – CEO von Alphabet

Page gehört seit mehr als 20 Jahren zu den einflussreichsten und reichsten Menschen der Welt, und hat ein Unternehmen auf die Beine gestellt, das seit knapp 2 Jahrzehnten konstant als eines der größten Unternehmen auf der Forbes-Global-2000-Liste gilt.

Interessante Fakten über Larry Page

  1. Das Gehalt von Page als CEO von Google und Alphabet betrug nur einen symbolischen Betrag von einem US-Dollar pro Jahr. Dies ist bei CEOs großer Unternehmen eine übliche Praxis, da der Großteil ihres Vermögens ohnehin aus Aktien besteht.
  2. Page gilt als großer Befürworter der grünen und nachhaltigen Energie, weshalb er seit 2006 einige Investments in diesem Bereich getätigt hat. Unter anderem hat er 2006 in Tesla und 2016 in das Start-Up-Projekt Kitty Hawk investiert, das sich auf die Herstellung von fliegenden Autos spezialisiert hat.
  3. Page wollte zusammen mit Brin 1997 den Google-Algorithmus für 1 Million US-Dollar an Yahoo verkaufen, was deren Vorsitzende, ohne viel nachzudenken, abgelehnt haben. Wer weiß, ob Google überhaupt seinen heutigen Status genießen würde, falls dies passiert wäre.

5. Warren Buffet

Warren Buffet hat bereits 1986 seinen Milliardärs-Titel erlangt, womit er zu einem der langjährigsten Vertreter auf der Liste der reichsten Menschen der Welt gehört.

Von 1995 bis heute, mit Ausnahme des Jahres 2021, als er den 6. Platz belegte, gehört er zu den 5 reichsten Menschen der Welt und ist gleichzeitig die einzige Person, die ausschließlich durch Investments ihr Vermögen aufgebaut hat.

Genau aus diesem Grund gilt Buffet laut vielen Experten als der beste Investor, den die Wall Street je gesehen hat, womit er sich den Spitznamen “Orakel von Omaha” gesichert hat.

Interessante Fakten über Warren Buffet

  1. Buffet hat schon mit 11 Jahren seine ersten Aktieninvestments getätigt. Während die meisten seiner Altersgenossen draußen Football oder Baseball spielten, war Buffet darauf konzentriert, seine ersten Schritte in Richtung finanziell unabhängige Zukunft zu machen.
  2. Mehr als 99 % seines heutigen Vermögens hat Buffet erst nach seinem 50. Lebensjahr aufgebaut – In den ersten 40 Jahren als aktiver Investor konnte Buffett demnach ein Vermögen von ungefähr 300 Millionen Euro aufbauen, was heutzutage nur als ein Tropfen im Ozean des Wohlstands scheint.
  3. Buffet konnte als CEO von Berkshire Hathaway seit 1965 den Anteilseignern von Berkshire-Class-A-Aktien eine Durchschnittsrendite in Höhe von knapp 20 % (inklusive Dividenden) jährlich sichern, womit der Indexfonds S&P 500 (10,5 %) um das doppelte geschlagen wurde.

4. Bill Gates

Bill Gates gilt als wahrscheinlich konstantester Milliardär auf dieser Liste, da er bereits seit 1992 zu den 10 reichsten Menschen der Welt gehört. 

1974 entwickelte Gates mit Paul Allen, dem bereits verstorbenen Mitgründer der Microsoft Korporation, die Programmiersprache Altair BASIC.

Altair konnte sich in den 70-er und 80-er Jahren als führende Programmiersprache im Bereich Computer-Software etablieren.

In den fast 50 Jahren, in denen Microsoft als führender Hersteller von Computer-Software gilt, hat es Gates geschafft, ein Imperium aufzubauen, dass allein im Jahr 2021 mehr als 165 Milliarden Euro Umsatz generierte.

Bill Gates gilt heutzutage nicht nur als einer der reichsten Menschen aller Zeiten sondern als einer der größten Philanthropen, der seinen positiven Einfluss auch den nach ihm kommenden Generationen hinterlassen möchte.

Interessante Fakten über Bill Gates

  1. Dass Gates an seinem eigenen Erfolg nie zweifelte, beweist auch die folgende Anekdote: Obwohl er seinen Harvard-Professoren offen erzählte, dass er bis zu seinem 30. Lebensjahr ein Millionär sein möchte, gelang es ihm bereits mit 31 Jahren ein Vermögen von 1 Milliarde US-Dollar aufzubauen und als jüngster Milliardär seinerzeit in die Geschichte einzugehen.
  2. Bill Gates hat im Juli 2022 angekündigt, weitere 20 Milliarden Dollar an die sogenannte Gates Foundation zu spenden, eine von Gates und seiner ehemaligen Ehefrau Melinda gegründete Stiftung. Somit stieg sowohl das Stiftungskapital auf 70 Milliarden als auch die jährliche Förderungsrate bis zum Jahr 2026 auf unglaubliche 9 Milliarden US-Dollar.
  3. Gates plant in den kommenden Jahren mehr als 95 % seines Vermögens an Wohltätigkeitsorganisationen weltweit zu spenden und von der Liste der reichsten Menschen der Welt abzusteigen.

3. Bernard Arnault

Der französische Geschäftsmann gehört nicht nur zu den 3 reichsten Menschen der Welt, sondern er hat gleichzeitig auch die Ehre, als einziger Europäer in dieser Liste aufgezählt zu werden.

Mit dem Aufbau seines Mode-Imperiums begann Arnault 1985, als er für insgesamt 80 Millionen Euro (heute: ca. 220 Millionen Euro) den damals fast Bankrott gegangenen Mode-Giganten Christian Dior kaufte. 

Der Konzern LVHM selbst entstand schon 2 Jahre später (1987), nach der Fusion der Unternehmen Louis Vuitton und Moët Hennessy, mit dem Ziel den Einfluss der genannten Luxusmodemarken so strategisch wie möglich weiter aufzubauen.

Heute hält der Konzern Rechte an 75 verschiedenen Marken aus der Luxusindustrie, von denen neben Dior folgende als die bedeutendsten gelten:

  • Louis Vuitton
  • Moët en Chandon
  • Hennessy
  • Tiffany & Co. 
  • Sephora
  • Givenchy

Interessante Fakten über Bernard Arnault

  1. Arnaults 5 Kinder tragen ebenfalls stark zu dem Erfolg des Konzerns bei – alle haben innerhalb der Firmenhierarchie eine hohe Position. Wobei Delphine Arnault (47), seine älteste Tochter und Exekutiv-Vizepräsidentin von Louis Vuitton, als größte Kandidatin für die Übernahme des Imperiums ihres Vaters gilt. Die Arnault Familie gilt somit als eine der reichsten Familien der Welt. 
  2. Es ist kein Geheimnis, dass Arnault als einer der größten Kollektionäre der bildenden Kunst unter den reichsten Menschen der Welt gilt. Deshalb hat er 2014 die sogenannte Louis Vuitton Foundation auf die Beine gestellt, ein privates Kunstmuseum und Kulturzentrum, wo die atemberaubende Kollektion des reichsten Menschen Europas aus erster Hand zu erleben ist.
  3. Mit einer Marktkapitalisierung in Höhe von mehr als 300 Milliarden Euro hat Arnault mit LVHM ein Firmenimperium aufgebaut, das größer ist als die deutschen Autohersteller Volkswagen und Audi zusammen.

2. Jeff Bezos

Der US-amerikanische Unternehmer und Investor musste nach vierjähriger Dominanz den Titel des reichsten Mannes der Welt an einen anderen Tech-Mogul abgeben. 

Von 2018 bis 2021 toppte Bezos mit seinem Geschäftserfolg die Liste der reichsten Menschen der Welt, weshalb ihm viele bereits den Titel des weltweit ersten Billionärs zugeschrieben hatten.

Laut neuesten Statistiken wird Bezos dieses Rennen allerdings erst als sechster abschließen. Es wird vorhergesagt, dass Bezos erst 2030 dem Klub der Billionäre offiziell angehören wird. 

Nach der Gründung des e-Commerce-Giganten Amazon im Jahr 1994 und seiner 27-jährigen Rolle als CEO des Unternehmens, ist er im Juli 2021 von der Position zurückgetreten und zurzeit ausschließlich als Vorsitzender des Verwaltungsrates tätig.

Interessante Fakten über Jeff Bezos

  1. Nach der Scheidung von seiner ehemaligen Partnerin Mackenzie Scott wurde das gemeinsam erarbeitete Vermögen aufgeteilt – seine Ex-Frau erhielt nach gemeinsamer Einigung ein Amazon-Aktienpaket in Höhe von 4 %, dessen Wert heute auf mehr als 35 Milliarden Dollar geschätzt wird, womit Sie automatisch zu einer der reichsten Frauen der Welt wurde.
  2. Im Februar 2020 kaufte Bezos für 165 Millionen US-Dollar das sogenannte Warner-Estate, womit der Rekord für die teuerste Immobilie in der Geschichte des Bundesstaates Kalifornien gebrochen wurde.
  3. Im Jahr 2000 gründete Bezos das Raumfahrtunternehmen Blue Origin mit einer klaren Vision – die Entwicklung der Menschheit noch mehr voranzutreiben. Im Juli 2021 flog er zum ersten Mal in eigener Organisation mit 3 weiteren Passagieren ins Weltall und plant in den kommenden Jahren im Weltall eine private Raumstation aufzubauen.

1. Elon Musk – Reichster Mensch der Welt

Jetzt ist es offiziell – Reichster Mensch der Welt ist Elon Musk.

Der Weg an die Spitze war für den gebürtigen Südafrikaner jedoch keinesfalls leicht.

Lang war er jedoch auch nicht – dem offiziell reichsten Menschen der Welt gelang es, innerhalb von zwei Jahre sein persönliches Vermögen um mehr als 1.000 % bzw. 200 Milliarden Euro zu steigern.

Sein geschäftlicher Werdegang begann bereits in den 90er Jahren, als zwei seiner mitgegründeten Unternehmen für knapp 1,9 Milliarden Euro verkauft wurden.

Bereits dann sahen viele Experten in ihm das nötige Potenzial, um eines Tages zu den erfolgreichsten und reichsten Menschen der Welt zu gehören.

Laut eigenen Angaben stand er auf dem Weg zum reichsten Mann der Welt unzählige Male vor dem Bankrott

  • Ein ehemaliger Tesla-Ingenieur gab neulich in einem Interview bekannt, dass das größte Unternehmen von Musk bereits 2008 unmittelbar vor dem großen Zusammenbruch stand.
  • Auch im Juni 2022 sprach der Tesla- und SpaceX-CEO offen darüber, dass sein Auto-Unternehmen, das 2021 auf unglaubliche 1 Billion Euro geschätzt wurde, ebenfalls pleitegehen könnte. Die meisten denken jedoch, dass solch ein Szenario äußerst unwahrscheinlich ist.

Interessante Fakten über Elon Musk

  1. Laut Untersuchungen soll Elon Musk in den nächsten zwei Jahren sein Vermögen verfünffachen, womit er als erster Billionär der Welt in die Geschichte eingehen könnte.
  2. Gegen Elon Musk wurde von einem unzufriedenen Investor in die populäre Kryptowährung Dogecoin eine Klage in Höhe von 258 Milliarden Euro erhoben. Dem reichsten Mann der Welt wird vorgeworfen, den Krypto-Markt bewusst manipuliert zu haben, um an Ende für sich höhere Profite zu generieren.
  3. Der kontroverse Milliardär hat im April 2022 angekündigt, für 44 Milliarden Euro das soziale Netzwerk Twitter kaufen zu wollen, was im Oktober 2022 auch geschehen ist. Gleich nach der Übernahme hat der neue Twitter-Inhaber den bisherigen Twitter-CEO und die restliche Twitter-Führung entlassen.

Fazit: In eine finanziell unabhängige Zukunft investieren?

Was alle auf dieser Liste aufgezählten Milliardäre gemeinsam haben, ist, dass sie alle in einem Moment eine einzigartige Idee hatten, um die Sie das heutige Milliardengeschäft aufgebaut haben.

Dahinter steht nicht nur viel Arbeit sondern auch viel Fachwissen, Hilfe anderer Experten sowie etwas Glück, dass sich letztendlich alles so positiv für das Unternehmen abgespielt hat.

Man muss betonen, dass die Chancen, sich den Status eines Milliardärs zu sichern, äußerst gering sind: In 2022 verfügt nur 0,00003 % aller Menschen über ein Milliardenvermögen.

Dies bedeutet allerdings nicht, dass Sie in Ihre Zukunft nicht investieren sollen: Vielleicht sind Sie nur einige Schritte von einem Investment entfernt, der Ihr Leben komplett verändern würde.

Möglichkeiten sind zahlreich: Schließlich hängt alles davon ab, für welche Option Sie sich entscheiden und wie viel Zeit Sie bereit sind, darin zu investieren.

In folgenden Beiträgen können Sie sich über unterschiedliche Anlagemöglichkeiten sowie zusätzliche Verdienstquellen informieren:

Bonus Liste der reichsten Menschen der Welt

Der reichste Deutsche

Die reichste Frau der Welt

Der reichste Sportler der Welt

Der reichste Anonymus der Welt

*2021: 71 Milliarden Euro; Oktober 2022: 21 Milliarden Euro

War dieser Artikel hilfreich?

1 von 2 fanden das hilfreich

Ivan Bevanda ist seit September 2021 als Asissting Country Manager bei Financer Deutschland tätig. Als großer Finanz-Enthusiast und Anleger möchte Ivan Ihnen dabei helfen, richtige finanzielle Entscheidungen zu treffen.

Teilen
Read Icon736 Mal gelesen

Entdecken Sie weitere Beiträge aus den folgenden Kategorien

Nutzen Sie Financer.com und machen Sie einen Unterschied.  Mehr erfahren