Wie findet man das Sparkonto mit den höchsten Zinsen?

SparkontoSie haben etwas Geld gespart und überlegen nun, wie Sie es gewinnbringend veranlagen können? Sie suchen eine schnelle, konstante und stabile Anlageform? Ein Sparkonto könnte hierfür gut geeignet sein. Wir von Financer.com geben Ihnen einen schnellen Überblick, wie Sie das Sparkonto mit den höchsten Zinsen finden.

Legen Sie Kriterien fest

Zu den ausschlaggebenden Kriterien gehören die Anlagesumme, der Anlagezeitraum und das Intervall der Zinsgutschriften. Sie sollten für sich auch entscheiden, wie schnell bzw. wie oft Sie auf das Geld zugreifen wollen. Alle diese Aspekte beeinflussen die Höhe der Zinsen auf Ihrem Sparkonto.

Wählen Sie das richtige Sparkonto-Modell aus

Bevorzugen Sie ein Tages- oder Festgeldkonto? Beide Varianten haben Ihre Vor- und Nachteile, welche nachfolgend erläutert werden.

Herkömmliches Sparen auf dem Tagesgeldkonto ermöglicht Ihnen eine gewisse Flexibilität. Sie können jederzeit auf Ihr Geld zugreifen und sind im Falle eines finanziellen Engpasses, wie Arbeitslosigkeit oder Krankheit, immer gut abgesichert. Viele der Tagesgeld-Sparkonten verfügen jedoch über keine konstante Verzinsung. Der Zinssatz kann somit während der Laufzeit deutlich schwanken.

Festgeldkonten bieten oft einen höheren Zinssatz an. Die Anlage ist jedoch auf den vereinbarten Zeitraum fest angelegt und kann nur mit höheren Zusatzkosten vorzeitig ausgezahlt werden.

Profitieren Sie vom Kombigeld

Kombigeld-Sparkonten bieten eine gewisse Flexibilität mit einem höheren Zinssatz als beim Tagesgeld. Es handelt sich dabei um eine Kombination aus Tages- und Festgeld-Sparen. Ein Teilbetrag der Anlage wird als Tagesgeld definiert, der andere wird als Festgeld behandelt. Meistens wird hier eine Verteilung von 20:80 oder 50:50 verwendet.

Nutzen Sie Sparkonten mit Zinsgarantie

Oft gibt es für Tagesgeld-Neukunden interessante Angebote, welche einen Mindestzinssatz während der Anlagenlaufzeit garantieren. Für Sie von Vorteil ist dabei, dass der Ertrag, der Ihnen am Ende der Laufzeit zusteht, bereits zu Beginn bekannt ist. Auch die Zinsentwicklung muss nicht ständig im Auge behalten werden. Außerdem können Sie jederzeit auf Ihre Anlage zugreifen oder das Sparkonto kündigen. Nach Ablauf der vereinbarten Laufzeit können die Zinsen jedoch deutlich sinken.

Nutzen Sie die Kapitalisierung der ZinseszinsenZinsgarantie

Abhängig von der Abrechnungsperiode (Monat, Quartal, Jahr), können Sie sich für die Auszahlung der Zinsen oder deren Gutschrift zur Weiterveranlagung entscheiden. Im Falle dieser werden die Zinsen zur Anlage hinzugerechnet und mitverzinst. Dies ist vor allem bei einer monatlichen Verzinsung vorteilhaft. Der jährliche Effektivzinssatz kann somit höher ausfallen als der vorgegebene Nominalzinssatz. Am Ende der Laufzeit kann dies den Ertrag deutlich erhöhen.

Achten Sie auf die Anlagensicherung

Für viele Kunden ist die Einlagensicherung von großer Bedeutung. Generell haften Banken mit bis zu 20% des Eigenkapitals für Ihre Anlage. Die gesetzliche Einlagensicherung in der EU liegt derzeit bei 100.000 EUR. Im Rahmen einer Bankenunion werden Sie bei Bedarf von der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken (EdB) innerhalb von 7 Tagen entschädigt.

Tipps zum Schluss:

  • Festgeldsparen ist oft erst ab einer Mindesteinlage von 2.500 EUR möglich.
  • Tagesgeldsparen mit Zinsgarantie kann Ihnen für den Zeitraum von 12 Monaten beinahe die gleichen Zinsen wie beim Festgeldsparen erbringen.
  • Festgeldsparen  erleichtert besonders das Sparen auf ein bestimmtes Ziel.
  • Zurzeit ist die Prognose der Zinsentwicklung ungewiss, somit sind längerfristige Anlagen eher für risikofreudige Anleger geeignet.

Über den Autor

Anbieter des Jahres

Unsere Leser haben entschieden. Das sind die am vetrauenswürdigsten und am besten bewerteten Kreditanbieter.

(basiert auf 10 Bewertungen)

(basiert auf 5 Bewertungen)

(basiert auf 8 Bewertungen)

Vergleichen Sie alle Anbieter

Folgen Sie Financer.com auf Facebook

Folgen Sie uns auf Facebook

×

Bewerten Sie Wie findet man das Sparkonto mit den höchsten Zinsen?