Frag Financer
6. Januar 2022

Wie versteuert man Kryptowährungen in Deutschland?

Was die Versteuerung von Kryptowährungen angeht, gelten in Deutschland ganz andere Regeln als für Aktien und andere Anlageformen.

Das Anlegen in Kryptowährungen ist vor allem für langfristige Anleger eine sinnvolle und potenziell lukrative Investition, da Sie für alle Kryptos, die Sie länger als ein Jahr besitzen, nach dem Verkauf keine Steuern zahlen müssen.

Für Gewinne, die Sie innerhalb eines Jahres generieren, muss der gesamte Betrag versteuert werden. Alle Gewinne, die Sie innerhalb eines Jahres erzielen und die den Betrag von 600 Euro nicht überschreiten, müssen Sie allerdings nicht versteuern.

War dieser Artikel hilfreich?

Seien Sie die erste Person, die ein Feedback für diesen Artikel abgibt.

Ivan Bevanda ist seit September 2021 als Asissting Country Manager bei Financer Deutschland tätig. Als großer Finanz-Enthusiast und Anleger möchte Ivan Ihnen dabei helfen, richtige finanzielle Entscheidungen zu treffen.

Teilen
Read Icon40 Mal gelesen
Zuletzt aktualisiert: 6. Januar 2022

Frag Financer

Frage zum Thema Finanzen stellen

Das Feld ist benötigt.
Nutzen Sie Financer.com und machen Sie einen Unterschied.  Mehr erfahren