Kredit für Azubis beantragen

Verschaffen Sie sich mit einem Kredit für Azubis mehr finanziellen Spielraum während Ihrer Ausbildung!

Kredit als Azubi sichern!

Gewählt: 63549 Mal
  • Effektiver Jahreszins ab 0,68%
  • Kreditantrag 100% digital
  • Schufa-neutrale Kreditanfrage
  • Auszahlung innerhalb 30 Minuten
Repräsentatives Beispiel: 4.25% eff. Jahreszins, fester Sollzins p.a.: 4.16%, Nettodarlehensbetrag 10.000 EUR, Gesamtbetrag: 10872.35 EUR, Gebühren: 0 EUR, Monatsrate 226.51 EUR, Fidor Bank AG vermittelt über FFG FINANZCHECK Finanzportale GmbH
Gewählt: 10376 Mal
  • Kreditsumme von 1.000,- bis 50.000,- EUR
  • Unverbindliche Anfrage ohne Papierkram
  • Kredit auch bei schlechter Bonität
  • Schnelle Auszahlung
Repräsentatives Beispiel: 5.25% eff. Jahreszins, fester Sollzins p.a.: 4.55%, Nettodarlehensbetrag 10.000 EUR, Gesamtbetrag: 11371.48 EUR, Laufzeit: 48 Monate, Gebühren: 295 EUR, Monatsrate 236.91 EUR, Auxmoney GmbH
Gewählt: 119392 Mal
  • Kredit ohne Einkommensnachweis
  • Kreditentscheidung innerhalb von 60 Sekunden
  • Online-Antrag ohne Papierkram
  • Sofortauszahlung möglich
Repräsentatives Beispiel: 10.36% eff. Jahreszins, fester Sollzins p.a.: 10.36%, Nettodarlehensbetrag 500 EUR, Gesamtbetrag: 504.32 EUR, Gebühren: 0 EUR, Monatsrate 504.32 EUR, Ferratum Bank p.l.c.

Wichtig

Bitte beachten Sie, dass die Kredithöhe sowie der Zins und weitere Kreditbedingungen von Ihrer Bonität abhängig sind.

kredit für azubis

Der Beginn der Ausbildung ist zugleich der Start in einen neuen Lebensabschnitt, der viele Veränderungen mit sich bringt. Viele Azubis verlassen das Elternhaus und tragen nun mehr Verantwortung für das eigene Leben.

Dies ist häufig mit höheren Kosten für das Wohnen, Einkäufe und sonstige Ausgaben verbunden. Die durchschnittliche Ausbildungsvergütung lag 2020 laut Bundesinstitut für Berufsbildung bei 963,- EUR pro Monat.

In solch einer Situation ist ein Kredit für Azubis eine mögliche Option, um die Geldnot zu überwinden und sich während der Ausbildungszeit dennoch einige Wünsche zu erfüllen.

Wann lohnt sich ein Kredit für Auszubildende?

Eine Kreditaufnahme sollte immer gut überdacht sein – das gilt auch für den Kredit für Auszubildende. Er sollte nur für absolut notwendige Investitionen aufgenommen werden, da ein Darlehen immer eine finanzielle Verantwortung bedeutet.

In folgenden Situationen lohnt es sich, als Azubi Geld zu leihen:

  • Unterkunft – Wenn Sie das Elternhaus verlassen und für die neue Unterkunft Möbel kaufen oder die Kaution zahlen müssen, eignet sich der Kredit gut.
  • Führerschein und Auto – Bei einigen Ausbildungen ist es Pflicht, einen Führerschein zu besitzen und insbesondere in ländlichen Gegenden ist ein Auto unumgänglich, um flexibel zu bleiben.
  • Unerwartete Kosten – Ein defektes Haushaltsgerät, eine Geldstrafe oder sonstige unerwartete Kosten können mit einem Kredit für Azubis gedeckt werden.

Es gibt noch viele weitere Situationen in denen ein solches Darlehen in Frage kommt – ob es eine sinnvolle Idee ist, entscheiden am Ende des Tages Sie.

Welcher Kredit eignet sich als Azubi?

Beim Kredit für Azubis handelt es sich um einen herkömmlichen Ratenkredit. Zudem gibt es noch andere Kreditarten, die geeignet sind.

Azubis sollten bedenken, dass die Wahrscheinlichkeit für eine positive Kreditzusage bei herkömmlichen Banken eher gering ist. Das liegt daran, dass ihr finanzieller Spielraum bedingt durch das niedrige Einkommen sehr niedrig ist.

Es besteht die Möglichkeit, folgende Kreditarten aufzunehmen:

Ratenkredit

Ein herkömmlicher Kredit mit festgelegtem Zinssatz und Laufzeit. Sie erhöhen die Chancen auf einen Kredit mit einem Bürgen, der ein höheres Gehalt und einen guten Schufa-Score hat.

Anbieter GesamtbewertungMal gewählt
OFINA4.263,549Anbieter ansehen

Minikredit

Hierbei handelt es sich um geringe Kreditbeträge bis 1.000,- EUR, um finanzielle Engpässe zu überbrücken. Auszubildende haben gute Chancen, einen solchen Kredit zu erhalten.

Anbieter GesamtbewertungMal gewählt
Ferratum Bank Xpresscredit4.3119,392Anbieter ansehen

Kredit von Privat

Wenn alles nichts nützt, können Sie auf einen Kredit zurückgreifen, der von Privatpersonen, zum Beispiel über auxmoney, vergeben wird. Die Zinsen sind höher als bei Bankkrediten.

Anbieter GesamtbewertungMal gewählt
Auxmoney4.010,376Anbieter ansehen

Dispokredit vermeiden

Der Dispokredit ist der Überziehungsrahmen, den fast jeder Verbraucher auf seinem Girokonto hat. Dieser bietet die Möglichkeit, ins Minus zu gehen und mehr Geld auszugeben, als eigentlich zur Verfügung steht.

Wir raten davon ab, den Dispokredit der Bank zu nutzen, da der durchschnittliche Zinssatz bei 9,61 % liegt. Der Zinssatz beim Minikredit und beim Ratenkredit ist wesentlich geringer, wodurch der Dispo die teuerste „Kreditart“ für Azubis ist.

Kredit für Azubis im Überblick

  • Es ist besser, einen Kredit für Azubis aufzunehmen als das Konto zu überziehen. Bei einer Überziehung sind die Zinsen deutlich höher.
  • Der Auszubildende kann die Kreditchancen mit einem Bürgen oder Mitantragsteller erhöhen.
  • Azubis können einen Kredit erhalten, jedoch sind die Kreditsummen wegen des geringen Einkommens eher niedrig.

Voraussetzungen für den Kredit

Azubis können grundsätzlich einen Kredit aufnehmen, jedoch gibt es einige Punkte, die beachtet werden sollten. Wie bereits erwähnt, ist es nicht so einfach, einen Kredit als Azubi zu erhalten.

Banken möchten sich bei der Kreditvergabe absichern – und der Azubi kann nur ein geringes Einkommen und ein befristetes Verhältnis vorweisen.

Folgende Voraussetzungen sollte der Azubi erfüllen:

  • Volljährigkeit (mindestens 18 Jahre alt)
  • Wohnsitz in Deutschland
  • Bankkonto in Deutschland
  • Ausreichende Bonität – kein Schufa-Eintrag

Viele Azubis stellen sich die Frage, ob es möglich ist, einen Kredit ohne Schufa zu erhalten. Jede Bank ist gesetzlich dazu verpflichtet, Ihren Schufa-Score abzufragen.

Bei zwei Kreditarten gibt es keine Schufa-Prüfung:

Sie sollten sich jedoch bewusst sein, dass zur Einschätzung Ihrer Bonität andere Parameter herangezogen werden.

Unterlagen

Wie jeder andere Kreditnehmer, müssen auch Auszubildende diverse Dokumente einreichen, damit sich die Banken einen besseren Überblick über deren finanzielle und berufliche Lage machen können.

Unterlagen für den Azubikredit

Welche Unterlagen Sie genau benötigen, hängt vom Kreditinstitut ab, jedoch benötigen Sie in den meisten Fällen Folgendes:

  • Einkommensnachweis: Lohn- oder Gehaltsabrechnung
  • Bestätigung Ihres Ausbildungsunternehmens
  • Kopie des Ausbildungsvertrags
  • Kontoauszüge

Je schneller Sie die Unterlagen liefern, desto schneller wird der Azubikredit ausbezahlt.

Kredit für Azubis: Das sollten Sie beachten

  • Finanzierungsbedarf ermitteln – Bevor Sie sich dafür entscheiden, sich als Azubi Geld zu leihen, sollten Sie sich Gedanken über die Rahmenbedingungen machen. Stellen Sie sich die Frage, wie viel Geld Sie genau benötigen, ob es Alternativen zum Kredit gibt und wie viel Zeit Sie benötigen, um das Darlehen zu tilgen.
  • Kindergeld & BAföG zählen nicht als Einkommen – Das Einkommen ist ein wichtiger Bestandteil der Bonität und entscheidet über die Zinshöhe. Das Ausbildungsgehalt zählt als Einkommen, das Kindergeld sowie BAföG jedoch nicht.
  • Kredithöhe – Die Chancen, eine hohe Kreditsumme zu erhalten, sind eher gering. Das liegt daran, dass Sie als Azubi nicht viel Geld für die Tilgung des Darlehens aufbringen können und ein befristetes Arbeitsverhältnis haben.
  • 2/3 Zins – Viele Kreditanbieter werben mit einem Darlehen bereits ab 0,8 %, welches es aber nur bei astreiner Bonität gibt. Werfen Sie daher einen Blick auf den weniger sichtbaren 2/3 Zins, der im Angebot hinterlegt und realistisch ist.

Schritt für Schritt zum Kredit

Wie bereits erwähnt, ist es wichtig zu ermitteln, wie viel Geld über welchen Zeitraum Sie benötigen. Nachdem Sie dies getan haben, können Sie sich auf die Suche nach einem passenden Kredit für Ihre Ausbildung begeben. Der Vergleich von Financer hilft Ihnen dabei, eine Vielzahl von seriösen Anbietern binnen weniger Sekunden zu vergleichen – und sich die bestmöglichen Konditionen für Ihren Azubikredit zu sichern.

1.

Anbieter wählen

Ob Kleinkredit, Ratenkredit oder Kredit von Privat – bei Financer finden Sie jede Kreditform. Vergleichen Sie die Konditionen der Anbieter und entscheiden Sie sich für eine Bank, bei der Sie eine unverbindliche Konditionsanfrage stellen möchten.

2.

Kreditantrag

Im nächsten Schritt müssen Sie Angaben zu Ihrer Person machen. Achten Sie darauf, wahrheitsgetreue Angaben zu sich selbst und Ihrem Einkommen zu machen, sonst erhalten Sie keinen Kredit. Wichtig ist, dass Sie angeben, dass Sie „Auszubildender“ sind. Anhand der verfügbaren Daten ermittelt die Bank Ihre Kreditwürdigkeit und erstellt ein Kreditangebot.

3.

Kredit abschließen

Nachdem Sie Ihre Unterlagen eingeschickt haben und sich entweder bei der Post oder über die Webcam legitimiert haben, steht dem Vertragsabschluss nichts im Wege.

4.

Geld erhalten

Einige Werktage, nachdem Sie die den Kreditvertrag abgeschlossen haben, sollte das Geld auf Ihr Referenzkonto überwiesen werden. Es besteht auch die Möglichkeit, einen Kredit für Azubis mit Sofortauszahlung zu beantragen, wenn Sie das Geld besonders dringend benötigen. In diesem Fall ist das Geld innerhalb von 24 Stunden, meistens noch am selben Tag auf Ihrem Konto.

Vorteile und Nachteile

Wie bereits erwähnt, sollten Sie sich vor einer Kreditaufnahme Gedanken dazu machen, ob Sie das Geld wirklich benötigen und ob es nicht vielleicht andere Möglichkeiten zur Finanzierung gibt.

Der Kredit für Auszubildende hat zahlreiche Vorteile und Nachteile, die wir aufgelistet haben, um Ihre Entscheidung zu erleichtern:

  • Mehr finanzieller Spielraum
  • Kostenloser und anonymer Kreditvergleich
  • Schnelle Auszahlung
  • Konditionsanfrage, beeinflusst nicht Schufa-Score
  • Sollte nicht für Konsumwünsche genutzt werden
  • Überschuldungsgefahr im jungen Alter

Häufig gestellte Fragen zum Kredit für Azubis

Kann man als Azubi einen Kredit aufnehmen?

Wenn der Azubi volljährig ist und Bankkonto sowie Wohnsitz in Deutschland hat, ist es möglich, einen Kredit aufzunehmen.

Welchen Kredit kann man als Azubi aufnehmen?

Viele Kredite eignen sich für den Azubi – die herkömmliche Variante ist der gewöhnliche Ratenkredit. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, einen Kredit von Privat aufzunehmen oder mit einem Minikredit bei Ferratum eine kleine Kreditsumme zu leihen.

Ist ein Kredit für Azubis ohne Schufa möglich?

Bei einer deutschen Bank ist ein solcher Kredit ohne Schufa nicht möglich. Bei einer ausländischen Bank oder auxmoney ist ein Kredit ohne Schufa möglich.

Wie erhöhe ich meine Chancen auf einen Kredit oder erhalte bessere Konditionen?

Entweder mit einem zweiten Kreditnehmer (beziehungsweise mit einem Bürgen) oder einem Übernahmevertrag nach der Probezeit.

Wie lange dauert die Kreditaufnahme?

Von der Auswahl des passenden Anbieters bis zum abgeschlossenen Kreditvertrag braucht es bei einem Online-Kredit nur wenige Minuten.

Welchen Vorteil bietet der Vergleich von Krediten für Azubis von Financer?

Sie haben die Möglichkeit, mehrere Anbieter ganz bequem von zu Hause aus zu vergleichen. Der Vergleich ist natürlich kostenlos und anonym. Da es sich um eine Konditionsanfrage handelt, wird in der Schufa nichts vermerkt.

Tipps beim Kredit für Azubis

Wie bereits erwähnt, gibt es einige Hürden dabei, einen Kredit als Azubi zu erhalten. In diesem Abschnitt präsentieren wir Ihnen zwei Tipps , mit denen Sie sich bessere Konditionen sichern oder Ihre Chancen auf einen Kredit erhöhen:

  • Bürge oder zweiter Kreditnehmer – Ein geregeltes und regelmäßiges Einkommen kann nicht immer dem Wunsch der Banken gemäß nachgewiesen werden. Jedoch können z. B. Eltern als Mitantragsteller dem Kreditnehmer helfen, sich für einen Kredit zu qualifizieren. Natürlich muss der Mitantragsteller die Bonitätsanforderungen erfüllen, d. h. auch über ein geregeltes Einkommen verfügen. Für die Banken sinkt dadurch das Risiko des Zahlungsausfalles, da Mitantragsteller im Bedarfsfall die Rückzahlungen übernehmen. Durch einen zweiten Kreditnehmer können auch die Kreditkonditionen verbessert werden bzw. der Kreditzinssatz gesenkt werden.
  • Kredit nach Probezeit – Sicherheiten spielen bei Banken eine wichtige Rolle. Diese Sicherheit ist in der Probezeit noch nicht gewährleistet, wodurch Ihre Chancen auf einen Kredit sinken. Wenn jedoch eine Übernahme nach der Ausbildungszeit besprochen wurde und ein solcher Vertrag vorliegt, verbessern sich die Konditionen drastisch.

Sven Wilke ist Chief Operating Officer von Financer Deutschland und seit 2019 für das internationale Online-Vergleichsportal tätig.

Teilen