Kredit für Selbstständige online & unkompliziert

Sind Sie selbstständig und auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit?

  • Kostenloser Online-Vergleich 
  • Voraussetzungen ohne Einkommensnachweis
  • Zinsen ab 0,43% p.a. sichern

Kredit für Selbständige beantragen

EmpfohlenGewählt: 113460 Mal
  • Kredit ohne Einkommensnachweis
  • Kreditentscheidung innerhalb von 60 Sekunden
  • Online-Antrag ohne Papierkram
  • Sofortauszahlung möglich
Repräsentatives Beispiel: 10.36% eff. Jahreszins, fester Sollzins p.a.: 10.36%, Nettodarlehensbetrag 500 EUR, Gesamtbetrag: 504.32 EUR, Gebühren: 0 EUR, Monatsrate 504.32 EUR, Ferratum Bank p.l.c.
EmpfohlenGewählt: 10024 Mal
  • Kreditsumme von 1.000,- bis 50.000,- EUR
  • Unverbindliche Anfrage ohne Papierkram
  • Kredit auch bei schlechter Bonität
  • Schnelle Auszahlung
Repräsentatives Beispiel: 5.25% eff. Jahreszins, fester Sollzins p.a.: 4.55%, Nettodarlehensbetrag 10.000 EUR, Gesamtbetrag: 11371.48 EUR, Laufzeit: 48 Monate, Gebühren: 295 EUR, Monatsrate 236.91 EUR, Auxmoney GmbH
Gewählt: 2534 Mal
  • Kredit von 1.000,- bis 100.000,- EUR
  • Kreditlaufzeit 1 - 12 Monate
  • Sollzins 15% p.a.
  • Auszahlung innerhalb von 1-3 Tagen
Repräsentatives Beispiel: 15% eff. Jahreszins, fester Sollzins p.a.: 15%, Nettodarlehensbetrag 10.000 EUR, Gesamtbetrag: 10831 EUR, Laufzeit: 12 Monate, Gebühren: 0 EUR, Monatsrate 1.547 EUR, Fidor Bank AG

Wichtig

Bitte beachten Sie, dass die Kredithöhe sowie der Zins und weitere Kreditbedingungen von Ihrer Bonität abhängig sind.

Kredit für Selbstständige beantragen

Wer als Selbstständiger einen Kredit aufnehmen möchte, für den gelten andere Voraussetzungen als für Privatpersonen beziehungsweise herkömmliche Verbraucher.

Der Kreditantrag ist bei Freiberuflern mit vielen Hürden verbunden und nicht selten wird das Kreditgesuch durch die Bank abgelehnt.

Gründe für eine Kreditaufnahme durch Selbstständige gibt es viele:

  • Sie benötigen ein Fahrzeug, um Kunden zu besuchen oder zur Arbeit zu fahren
  • Sie müssen eine Investition tätigen, um die Qualität Ihres Services zu gewährleisten
  • Sie warten auf die Begleichung einer Rechnung und müssen für Liquidität sorgen


Wir bei Financer helfen Ihnen dabei, online, kostenlos und unkompliziert Darlehen für Selbstständige zu vergleichen und eine passende Finanzierung für Ihr Vorhaben zu finden.

Es gibt vier verschiedene Möglichkeiten, einen Kredit für Selbstständige aufzunehmen:

  1. Ratenkredit mit Verwendungszweck
  2. Firmenkredit
  3. Kredit von Privat
  4. KfW-Kredit

Darum lohnt sich der Kreditvergleich für Selbstständige

Mittlerweile ist die Hausbank für viele Menschen nicht mehr die erste Anlaufstelle, wenn es darum geht, einen Kredit abzuschließen – das gilt auch für Selbstständige ohne Einkommensnachweis.

Bedingt durch die Digitalisierung des Finanzsektors gibt es immer mehr Online-Banken, die günstige Kredit für Selbstständige anbieten.

Der Kreditvergleich bei Financer ist unkompliziert, 100% digital und kostenlos!

Das sind die Vorteile:

  • Marktüberblick

Kreditsuchende fühlen sich überfordert, da es im Internet eine Reihe von Anbietern gibt. Der Kreditvergleich hilft dabei, Übersicht zu schaffen.

  • Niedrigere Zinsen

Der Vergleich hilft dabei, nicht sofort auf das erste Angebot anzuspringen, sondern Konditionen abzugleichen und sich einen günstigen Kredit zu sichern.

  • Flexibilität

Sparen Sie sich den Gang zur Filiale! Bei Financer vergleichen Sie Kredite für Selbstständige von zu Hause aus und unabhängig von den Öffnungszeiten der Banken.

  • Sofortauszahlung möglich

Sie sind selbstständig und benötigen einen Schnellkredit? Das ist kein Problem – wir listen auch Anbieter auf, bei denen Sie innerhalb von 24h Geld erhalten.

Der Trend zeigt außerdem, dass immer mehr Kredite für Selbstständige in Deutschland aufgenommen werden, wie unten ersichtlich.

Kredit für Selbstständige sind über die Jahre immer populärer geworden

So beantragen Sie den Kredit für Selbstständige

Financer hilft Ihnen dabei, günstige Konditionen für Ihren Online-Kredit als Selbstständiger zu finden.

Die Suche nach einem passenden Anbieter sowie der Kreditabschluss gestalten sich sehr einfach und bestehen aus den folgenden Schritten:

Schritt 1

Anbieter vergleichen

Ganz oben auf unserer Seite finden Sie eine Liste mit verschiedenen Anbietern, bei denen Sie als Freiberufler einen Online-Kredit aufnehmen können. Dort erhalten Sie Informationen über die Kreditsumme, Höhe der Zinsen sowie sonstige Parameter im repräsentativen Beispiel, die für Ihre Suche relevant sind.

Schritt 2

Antragsstrecke ausfüllen

Wenn Sie einen passenden Anbieter gefunden haben und den Button „Angebot ansehen“ gewählt haben, werden Sie zur Antragsstrecke weitergeleitet. Dort müssen Sie Angaben zu Ihrer Person machen sowie Firmendaten hinterlegen. Vergessen Sie außerdem nicht, die erforderlichen Unterlagen hochzuladen, die als Basis für das individuelle Kreditangebot dienen.

Schritt 3

Selbstständigenkredit abschließen

Wenn Sie das Kreditangebot akzeptiert haben, müssen Sie sich noch per Video-Ident legitimieren, um Ihre Identität zu bestätigen. Dafür benötigen Sie entweder einen Reisepass oder einen Personalausweis. Nachdem Sie den Kreditvertrag unterschrieben haben, steht einer Auszahlung nichts mehr im Wege.

Konditionenbeispiel

Im Folgenden haben wir eine Tabelle für Sie erstellt, die Aufschluss darüber gibt, welche Kreditmöglichkeiten verschiedene Anbieter für Selbstständige anbieten.

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei lediglich um Konditionenbeispiele handelt – die tatsächliche Zinshöhe für Ihren Kredit hängt von Ihrer Bonität ab.

Wenn Sie als Selbstständiger eine schlechte Bonität haben, müssen Sie mit einem höheren Zinssatz rechnen als Freiberufler mit einer guten Bonität.

AnbieterZinsenLaufzeitKreditsumme
Teylorab 3,94 % – 13,93 % p. a.6 – 60 Monate20.000 –  1.000.000
auxmoney3,95 % – 16,20 % p. a.12 – 84 Monate1.000 – 50.000
Iwoca15 % p. a.1 – 12 Monate1.000 – 100.000
Compeon0,43 % – 13 % p. a.12 – 72 Monate30.000 – 5.000.000
invesdor2,5 % – 10 % p. a.12 – 72 Monate250.000 – 6.000.000
Targobank2,91 % – 10,43 % p. a.12 – 84 Monate1.500 – 35.000
Gewählt: 1.026 Mal
  • Investieren in Wachstumsunternehmen
  • Verdienen Sie zwischen 2,50 – 14% Zinsen
  • Kapitalbindung bis zu 5 Jahren
  • Klassiche Kredite & Nachrangdarlehen
3.8
Lesen Sie 5 Bewertungen
Gewählt: 10.024 Mal
  • Kreditsumme von 1.000,- bis 50.000,- EUR
  • Unverbindliche Anfrage ohne Papierkram
  • Kredit auch bei schlechter Bonität
  • Schnelle Auszahlung
Repräsentatives Beispiel: 5.25% eff. Jahreszins, fester Sollzins p.a.: 4.55%, Nettodarlehensbetrag 10.000 EUR, Gesamtbetrag: 11371.48 EUR, Laufzeit: 48 Monate, Gebühren: 295 EUR, Monatsrate 236.91 EUR, Auxmoney GmbH

4 Möglichkeiten, als Selbstständiger einen Kredit zu erhalten

So vielzählig wie die Hürden sind auch die Möglichkeiten, als Selbstständiger einen Kredit zu erhalten. Diese präsentieren wir im Folgenden:

Ratenkredit für private Zwecke

Wenn Sie das Geld für private Zwecke benötigen, wie zum Beispiel ein neues Auto, die Renovierung des Eigenheims oder die Umschuldung, können Sie einen herkömmlichen Ratenkredit mit Verwendungszweck aufnehmen.

Natürlich können Sie auch einen Kredit zur freien Verwendung aufnehmen, jedoch erhalten Sie mit Verwendungszweck meistens bessere Konditionen.

Firmenkredit

Hierbei handelt es sich meistens um Investitions- oder Betriebsmittelkredite. Diese werden für verschiedene Verwendungszwecke genutzt, wie zum Beispiel den Kauf von Materialien sowie Waren, die Liquiditätsbeschaffung oder Zahlung offener Forderungen.

Auch kann in den Kauf von Firmenwagen oder Geräten zur Modernisierung investiert werden.

KfW-Kredite

Eine weitere Möglichkeit lautet, einen KfW-Kredit bei Ihrer Bank oder Sparkasse aufzunehmen, wenn Sie als Selbstständiger in eine finanzielle Schieflage geraten sind.

Die KfW ist eine Bank vom Staat und bietet jungen sowie etablierten Unternehmen Schnellkredite für diverse Verwendungszwecke zu besonders günstigen Konditionen an.

Mehr über das Förderangebot der KfW, das sich an Unternehmer richtet, erfahren Sie hier.

Kredit von Privat

Eine alternative Finanzierungsform, die für Personen mit negativer Schufa beziehungsweise schlechter Bonität in Frage kommt, ist der Kredit von Privat.

Diese Kreditform für Selbstständige wird nicht durch eine Bank sondern über eine Plattform vergeben, auf der Privatpersonen ihr Geld in Kredite für Unternehmer investieren. Die Chance, günstige Zinsen zu erhalten, ist hier eher gering.

Voraussetzungen beim Kredit als Selbstständiger

Bei selbstständiger Tätigkeit gelten, wie bereits im Vorfeld erwähnt, andere Bedingungen als bei Personengruppen wie Angestellten und Beamten.

Folgende Grundvoraussetzungen muss jeder Kreditnehmer in Deutschland erfüllen:

  • Volljährigkeit
  • Wohnsitz und Bankkonto in Deutschland
  • Ausreichende Bonität


Es besteht keine Möglichkeit, einen Kredit für Selbstständige ohne Bonitätsprüfung zu erhalten – schließlich muss die Bank sicherstellen, dass Sie in der Lage sind, das Darlehen zurückzuzahlen.

Viele Banken haben nämlich schlechte Erfahrungen mit der Kreditvergabe an Selbstständige gemacht.

Das Darlehen für Selbstständige zeichnet sich aus durch:

  • höhere Sicherheitsanforderungen
  • positive Bilanzen
  • einen erhöhten effektiven Jahreszins

Neben den Voraussetzungen gibt es einige Unterlagen, die Sie vorweisen müssen, um einen erfolgreichen Kreditantrag zu stellen.

Beachten Sie, dass Sie die erforderlichen Papiere zeitnah einreichen (um die Auszahlung zu beschleunigen) und dass diese aktuell sind.

Unterlagen beim Kredit für Selbstständige:

  • Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA)
  • Einnahmen-Überschuss-Rechnung
  • Jahresabschlussrechnungen
  • Nachweise über Sicherheiten
  • Einkommensteuerbescheide

Die benötigten Unterlagen unterscheiden sich, erkundigen Sie sich also am besten beim Anbieter Ihrer Wahl nach den erforderlichen Dokumenten.

Warum Selbstständige Schwierigkeiten beim Kredit haben

Einen Kredit als Selbstständiger zu erhalten, ist ein kompliziertes Vorhaben. Warum Banken dieser Personengruppe den Zugang erschweren, hat in der Regel zwei Gründe:

  1. Unregelmäßige Einnahmen – Angestellte haben meist jeden Monat ein stabiles  Einkommen, was die Vorhersehbarkeit für die Bank erhöht. Bei Selbstständigen sind die Einnahmen oftmals unregelmäßig, was bei Banken nicht gerne gesehen wird.
  2. Schwankendes Einkommen – Selbst wenn Sie über ein höheres Einkommen verfügen, besteht die Gefahr, abgelehnt zu werden. Es kann immer Phasen geben, in denen Sie weniger verdienen, wodurch die Einnahmen variabel und nicht langfristig gesichert sind.

[H3] Sicherheiten beim Kredit für Freiberufler

Je höher die Kreditsumme, desto eher benötigen Sie Sicherheiten – diese helfen dabei, die Chancen auf eine positive Kreditzusage zu erhöhen und Ihre Konditionen zu verbessern.

In der Regel werden für Freiberufler folgende Sicherheiten anerkannt:

  • Lebensversicherungen
  • Immobilien und Grundstücke
  • Wertpapiere, zum Beispiel Aktien
  • Ersparnisse
  • Fahrzeuge
  • Bürgschaften

Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Beitrag über Kreditsicherheiten.

Kredit für Selbstständige ohne Schufa

Die Suche nach einem Kredit für Selbstständige ohne Schufa gestaltet sich schwierig – Freiberufler werden ohnehin „kritischer“ betrachtet als Privatpersonen.

Für Banken ist der Schufa-Score ein wichtiger Aspekt bei der Beurteilung Ihrer Kreditwürdigkeit!

Es besteht jedoch die Möglichkeit, einen sogenannten P2P-Kredit aufzunehmen, wo andere Parameter neben der Schufa zur Bonitätsprüfung angewendet werden.

Darauf sollten Sie beim Kredit für Selbstständige achten

  • Effektiver Jahreszins – Für die meistens Selbstständigen lautet das Ziel, einen günstigen Online-Kredit mit niedrigen Zinsen zu finden. Achten Sie daher auf den effektiven Jahreszins, der sämtliche Kreditkosten und Bearbeitungsgebühren beinhaltet.
  • Flexibilität – Ein guter Kredit ist außerdem flexibel. Einige Banken bieten die Möglichkeit, eine kostenlose Sondertilgung vorzunehmen oder Ratenpausen einzulegen, wenn Sie in die Klemme geraten. Auch ein verlängertes Widerrufsrecht kann sinnvoll sein.
  • Verwendungszweck – Die Angabe des Verwendungszwecks, zum Beispiel beim Kauf eines Autos, kann zu niedrigeren Zinsen führen, da das Fahrzeug als Sicherheit dient.  Nutzen Sie daher also, wenn möglich, einen zweckgebundenen Kredit!
  • Kreditchancen erhöhen – Das erfolgt nicht nur mithilfe von materiellen Sicherheiten sondern auch durch einen zweiten, zahlungsfähigen Kreditnehmer mit einem regelmäßigen Einkommen.

Häufig gestellte Fragen zum Kredit für Selbstständige

Lohnt sich eine Umschuldung für Selbstständige?

Wenn momentan ein Dispokredit läuft, dessen Zinsen Ihr Konto belasten, lohnt es sich, einen Umschuldungskredit in Erwägung zu ziehen. Das gilt ebenfalls für laufende Kredite mit einem hohen effektiven Jahreszins.

Wie wird bei Freiberuflern die Bonität geprüft?

Die Bonität wird anhand der Unterlagen geprüft, die Sie bei der Anfrage einreichen. So prüft die Bank zum Beispiel, wie hoch Ihr monatliches Einkommen im Durchschnitt ist, wie hoch die Einnahmen sind, die Sie im vergangenen Jahr erzielt haben und ob Sie einen guten Schufa-Score haben. Das sind unter anderem die Parameter für die Bonitätsprüfung.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um als Selbstständiger einen Kredit zu erhalten?

Sie müssen volljährig sein und Firmen- sowie Wohnsitz und Bankkonto in Deutschland haben.

Welche Dokumente benötige ich?

Die benötigten Unterlagen unterscheiden sich von Anbieter zu Anbieter. In der Regel benötigen Sie jedoch eine BWA, Jahresabschlussrechnungen, Einkommenssteuerbescheide sowie eine Einnahmen-Überschuss-Rechnung. Vergewissern Sie sich, dass die Dokumente aktuell sind.

Gibt es den Kredit für Selbstständige auch bei negativer Schufa?

Es gibt mehrere Möglichkeiten für Selbstständige, an einen Kredit zu gelangen:

  • Ratenkredit für private Zwecke
  • Firmenkredit für Betriebsmittel oder Investitionen
  • KfW-Kredit als staatliche Unterstützung
  • P2P-Kredit von Privat

Sven Wilke ist Chief Operating Officer von Financer Deutschland und seit 2019 für das internationale Online-Vergleichsportal tätig.

Teilen