Alles rund um den Studentenkredit

Studentenkredite und Bildungskredite helfen Ihnen, Ihr Studentenleben zu finanzieren. Wir zeigen Ihnen die verschiedenen Optionen.

Mehr über günstige Förderungen erfahren

Studentenkredit beantragen!

  • Kredit von 1.000,- bis 50.000,- EUR
  • Laufzeit 12 bis 120 Monate
  • Zinsen ab 3,2% p.a. (bonitätsabhängig)
  • Kredit von Privat mit schneller Auszahlung
Repräsentatives Beispiel: 5.25% eff. Jahreszins, fester Sollzins p.a.: 4.55%, Nettodarlehensbetrag 10.000 EUR, Gesamtbetrag: 11644.46 EUR, Laufzeit: 60 Monate, Gebühren: 295 EUR, Monatsrate 194.07 EUR, Auxmoney GmbH

abiturKredite sind dazu da, Träume und Wünsche zu erfüllen. Diese müssen aber nicht unbedingt materieller Natur sein wie zum Beispiel ein Auto oder Haus. Die Investition in sich selbst ist häufig die beste Investition. Darum geht es auch im Studium. Sie haben das Ziel eine Ausbildung zu absolvieren, um infolgedessen Ihre Träume zu verwirklichen und finanziell unabhängig zu werden. Der Studentenkredit hilft Ihnen das Studium zu finanzieren.

Viele Arbeitende denken, dass das Studentenleben einfach wäre. Häufig ist dies nicht der Fall. Als Student haben Sie einen zusätzlichen Aufwand, ohne dementsprechendes Einkommen. Das Studium ist auch mit Kosten verbunden, die sich nicht jeder leisten kann. Möchten Sie finanziell von Ihren Eltern unabhängig werden, bleiben Ihnen oft nicht viele Optionen übrig. Reicht das Einkommen von Ihrem Nebenjob nicht, sollten Sie sich die Förderungen und diverse Studentenkredite ansehen, um Ihre Kosten decken zu können.

Wir bei Financer.com haben uns auf dem Finanzmarkt umgesehen und möchten Ihnen nun helfen, einen schnellen Überblick über die möglichen Finanzierungsformen für Studenten zu erhalten.

Als Student sollten Sie sich zuerst die geförderten Finanzierungen ansehen. Hier müssen Sie zwar immer diverse Bedingungen erfüllen, jedoch sind die Darlehenskonditionen viel besser an das Studentenleben angepasst.

Der größte Unterschied zwischen Studentenkredit und gewöhnlichen Ratenkredit ist, dass Sie die Kredithöhe in monatlichen Beträgen und nicht auf einmal ausgezahlt erhalten. Das soll Ihnen helfen, die monatlichen Fixkosten zu begleichen. Sie haben auch die Möglichkeit, die Dauer der Karenzphase zu wählen. In diesem Zeitraum zahlen Sie lediglich die Zinskosten retour und nicht die Kreditbeträge. Daher können Sie den Kredit während des Studiums ausschöpfen und erst mit dem Job nach dem Studium begleichen.

BAföG – Unterstützung für Schüler und Studenten

Die beste erste Anlaufstelle für Sie ist das Amt für Ausbildungsförderung oder das Studentenwerk Ihrer Hochschule. Hier können Sie sich über die Förderungsmöglichkeiten im Detail informieren.

Mit BAföG werden Erstausbildungen an allgemeinen, berufsbildenden Schulen, Kollegs, Akademien und Hochschulen bis zum berufsqualifizierenden Abschluss gefördert. Auslandsaufenthalte für diese Personengruppen werden unter bestimmten Voraussetzungen auch unterstützt.

Der wichtigste Aspekt ist wohl die Rückzahlung. Schüler und Schülerinnen erhalten die Förderung zur Gänze als Vollzuschuss und müssen nichts zurückzahlen. Bei Studenten wird 50% der Förderung als Vollzuschuss gewährt, die zweite Hälfte erhalten Sie dann als ein zinsloses Darlehen. Die Rückzahlung startet erst fünf Jahre nach Ende der Förderungshöchstdauer und ist auf höchstens 10.000,- EUR begrenzt.

Wie hoch sind die Förderungsbeträge und welche Voraussetzungen gelten für BAföG?

Die Höhe der Förderung hängt von den persönlichen Lebensumständen und der finanziellen Situation des Antragstellers und dessen Familie ab. Da jeder über einen unterschiedlichen Hintergrund verfügt, ist es ratsam, sich direkt persönlich am zuständigen Amt zu informieren.

Der Höchstsatz für Studierende, die nicht mehr bei den Eltern wohnen, beträgt aktuell 735,- EUR im Monat.

In den meisten Fällen wird die Förderung anhand des Einkommens der Familie bemessen. Müssen Sie aufgrund der Ausblidung in eine andere Stadt ziehen, erhöht das Ihre Chancen auf eine BAföG.

Die Voraussetzungen im Überblick:

  • Deutsche Staatsangehörigkeit oder EU-Bürger unter bestimmten Voraussetzungen (mindestens 5 Jahre aufenthalt in DE)
  • Altersgrenze bis zu 30 Jahren, bei Masterstudien bis zu 35 Jahren

Die BAföG-Förderung ist dazu da, das Studieren jedem zugänglich zu machen. Das Ziel ist es, jeden Bürger zu fördern, um seine Arbeitschancen in der Zukunft zu erhöhen. Mehr Infos zur BAföG-Förderung finden Sie hier.

Bildungskredit – Wenn die BAföG nicht ausreicht

Reicht die BAföG-Förderung nicht aus, um die Ausgaben während des Studium zu decken, besteht auch die Möglichkeit, einen Bildungskredit aufzunehmen. Der Bildungskredit wird vom Ministerium für die Ausbildung und Forschung für Studierende mit attraktiven Bedingungen angeboten. Die Bonität der Antragsteller ist nicht ausschlaggebend, genauso wie das Einkommen und Vermögen der Auszubildenden oder deren Eltern.

Welche Kreditbeträge sind möglich?

Ausbezahlt wird der Kredit in monatlichen Raten von 100,-, 200,- oder 300,- EUR. Der Kredit ist zweckgebunden und dient der Finanzierung von Ausgaben, die mit dem Studium verbunden sind.

Es können maximal 24 Monatsraten beantragt werden. Der Höchstbetrag beläuft sich daher auf 7.200,- EUR. Beim Bildungskredit werden variable Zinsen verrechnet, die auf Basis des 6-Monats-EUROBIR-Zinssatzes berechnet werden. Der Kreditbetrag wird von der Kfw ausbezahlt.

Wer darf einen Bildungskredit in Anspruch nehmen?

Berechtigt sind alle volljährigen Schüler und Studenten, die sich in fortgeschrittener Phase der Ausbildung befinden. In der Regel handelt es sich um Auszubildende, die in den nächsten zwei Jahren Ihr Studium abschließen werden.

Der Bildungskredit ist unabhängig von Ihrer BAföG-Förderung und kann daher als zusätzliche Finanzierungshilfe beantragt werden.

Die Karenzphase, in welcher Sie bloß die Zinsen begleichen, beträgt beim KfW-Bildungskredit mindestens 2 Jahre. Die Rückzahlungsdauer ist abhängig von der Höhe der Kreditsumme. Sie haben jedoch jederzeit die Möglichkeit, die Restschuld kostenlos zu begleichen.

KfW-Studienkredit – Wenn die BAföG und der Bildungskredit nicht ausreichen

Der Studienkredit ist, wie der Name schon andeutet, nur auf Studenten bezogen. Um sich für den Studienkredit zu qualifizieren, müssen Sie einen Bachelor-, Master- oder Postgraduate-Studiengang besuchen und unter 44 Jahre alt sein.

Die Kreditbeträge sind beim Studienkredit etwas höher. Sie können von 100,- bis zu 650,- EUR pro Monat erhalten. Die Finanzierungssumme ist abhängig von der Anzahl der Semester und dem Alter der Studierenden.

  • 14 Semestern: 54.600,- Euro (14 Semester x 6 Monate x 650,- EUR) – max. 24 Jahre
  • 10 Semestern: 39.000,- Euro (10 Semester x 6 Monate x 650,- EUR) – max. 34 Jahre
  • 6 Semestern: 23.400,- Euro (6 Semester x 6 Monate x 650,- EUR) – max. 44 Jahre

Die Finanzierungsdauer wird auch in drei verschiedene Phasen unterteilt, die Auszahlungsphase, Karenzphase und Tilgungsphase

Die Karenzphase beträgt 18 bis 23 Monate, in welchen Sie keine Tilgungszahlungen leisten. Erst danach tritt die Tilgungsphase ein, welche bis zu max. 25 Jahren vereinbart werden kann.

Beim Studienkredit haben Sie die Wahl, sich für den variablen oder fixen Zinssatz zu entscheiden. Der Fixzins ist in der Regel ein wenig höher, jedoch schließen Sie dabei das Risiko eines steigenden Zinssatzes aus. Mehr Informationen zum Studienkredit erhalten Sie hier.

Kredit von Privat für Studenten

Manchmal erreichen Sie einfach nicht alle Bedingungen, um sich für den Studienkredit bzw. Bildungskredit zu qualifizieren oder Sie bevorzugen lieber eine einmalige Auszahlung. Eine Alternative zu geförderten Studienkrediten ist der Kredit von Privat. Der Kredit wird von privaten Anlegern finanziert. Sie haben auch die Möglichkeit, den Kreditbetrag beliebig auszugeben. Die Zinsen sind jedoch bei dieser Variante, im Vergleich zu den geförderten Optionen, deutlich höher.

Kredit von Privat aufnehmen

  • Kredit von 1.000,- bis 50.000,- EUR
  • Laufzeit 12 bis 120 Monate
  • Zinsen ab 3,2% p.a. (bonitätsabhängig)
  • Kredit von Privat mit schneller Auszahlung

Das Studentenleben ist nicht günstig. Überlegen Sie deshalb gut, welche Finanzierungsform Sie für Ihre Ausbildung auswählen. Bevor Sie sich ein Studentendarlehen aufnehmen sollten Sie versuchen Ihre Ausgaben zu senken. Schauen Sie sich doch unsere Liste an Spartipps an. Sie finden bestimmt einige Punkte, wo Sie monatlich zusätzlich ein paar Euro sparen können. Ihr Einkommen erhöhen Sie auch indem Sie mehr Geld verdienen. Es gibt auch zahlreiche Möglichkeiten um Ihr Wissen und Können online anbieten und damit Ihr Kapital erhöhen. 

 

Anbieter des Jahres

Unsere Leser haben entschieden. Das sind die am vetrauenswürdigsten und am besten bewerteten Kreditanbieter.

Vergleichen Sie alle Anbieter

Folgen Sie Financer.com auf Facebook

Folgen Sie uns auf Facebook

Financer privacy settings

With using financer.com you acknowledge our terms and conditions as well as our data privacy policy. We use Cookies to analyze and track the usage of our website in order to improve our services. Certain Cookies require your active consent in order for us to collect this data. You can inform yourself about the third-party-services we use as well as withdraw your consent anytime in our Cookie-Settings.

Facebook Marketing

SEO Solutions Ltd. (we) as the provider of the website financer.com is using the Facebook-Pixel to promote our content and services to our visitors on Facebook as well as track the results from these marketing activities. This data is anonymised for us and serves for statistical purposes only. Facebook can connect the data collected from the Facebook Pixel with your Facebook profile (Name, E-mail, etc.) and use this for its own advertising purposes. you can view and control the data Facebook is collecting about your Facebook privacy settings.

Tun Sie sich schwer den richtigen Anbieter auszuwählen?

Ferratum Bank gehört zu den beliebtesten Kreditgebern!
  • Kreditsummen von 50 - 600,- EUR für Erstkunden
  • Laufzeiten 30 - 62 Tage
  • Optionale Expressauszahlung
  • Ohne Papierkram
  • Freundlicher Kundenservice
Xpresscredit bei der Ferratum Bank beantragen