Studentenkredite bei Financer vergleichen

Finanzieren Sie Ihr Studentenleben mit einem Studentenkredit! Digitalen Kreditantrag stellen und Sofortauszahlung erhalten.

Studentenkredit beantragen!

Gewählt: 10028 Mal
  • Kreditsumme von 1.000,- bis 50.000,- EUR
  • Unverbindliche Anfrage ohne Papierkram
  • Kredit auch bei schlechter Bonität
  • Schnelle Auszahlung
Repräsentatives Beispiel: 5.25% eff. Jahreszins, fester Sollzins p.a.: 4.55%, Nettodarlehensbetrag 10.000 EUR, Gesamtbetrag: 11371.48 EUR, Laufzeit: 48 Monate, Gebühren: 295 EUR, Monatsrate 236.91 EUR, Auxmoney GmbH

Wichtig

Bitte beachten Sie, dass die Kredithöhe sowie der Zins und weitere Kreditbedingungen von Ihrer Bonität abhängig sind.

Studentenkredit online aufnehmen

Jeder Student kennt das folgende Szenario: Am Ende des Monats steht nicht mehr ausreichend Geld zur Verfügung, um die Kosten für Lebensmittel, die Miete oder Lernmaterialien aufzubringen.

Aufgrund der steigenden Mietpreise wird das Studieren immer teurer und laut der 21. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerkes arbeiten immer mehr Studenten, um sich über Wasser zu halten.

Ein Spagat zwischen Beruf und Studium ist keineswegs einfach – doch es gibt mit dem Studentenkredit Möglichkeiten, um Entlastung zu schaffen und auch ohne eine Beschäftigung an das nötige Geld zu kommen.

Kreditarten für Studenten

  • Studentenkredit
  • KfW Studienkredit
  • BAFöG
  • Stipendium
  • Dispositionskredit

Wir empfehlen, als Student erstmal einen Blick auf geförderte Finanzierungen zu werfen. Zwar müssen Sie auch hier gewisse Bedingungen erfüllen, jedoch sind die Darlehenskonditionen wesentlich besser an Ihr Studentenleben angepasst.

Was ist ein Studentenkredit?

Prinzipiell unterscheidet sich der Studentenkredit nicht von einem herkömmlichen Ratenkredit.

Er wird entweder mit oder ohne Verwendungszweck über einen bestimmten Zeitraum bei einer Bank aufgenommen und über eine vereinbarte Dauer getilgt.

Banken fordern bei der Kreditvergabe ein festes Einkommen – eine Voraussetzung, die viele Studierende nicht erfüllen können.

Wer also einen Kredit für Studenten aufnimmt, benötigt in den meisten Fällen entweder einen Bürgen oder einen zweiten Kreditnehmer.

Studentenkredit Financer

Voraussetzungen beim Studentenkredit

Studenten sind eine sehr ansprechende Zielgruppe für Banken – und trotzdem ist es nicht einfach, einen Kredit als Student zu erhalten.

Viele Studierende haben nämlich kein Einkommen, das für die Banken bei der Kreditaufnahme als Sicherheit gilt. Bafög sowie Kindergeld zählen übrigens nicht als Einkommen!

Die Voraussetzungen können je nach Anbieter variieren, jedoch sollte der Student beim Kredit zumindest die folgenden erfüllen:

    Voraussetzungen beim Studentenkredit

  • Wohnsitz und Bankkonto in Deutschland

  • Volljährigkeit

  • Gute Bonität – positiver Schufa-Score und Einkommen

  • Gegebenenfalls zweiter Kreditnehmer

Ein Studentenkredit ohne Schufa ist in Deutschland nicht möglich, denn jeder Kreditgeber ist gesetzlich dazu verpflichtet, den Schufa-Score des Kreditnehmers zu prüfen. Einen Minikredit ohne Einkommensnachweis erhalten Studenten bei Ferratum.

Studentenkredit ohne Einkommensnachweis

Anbieter GesamtbewertungMal gewählt
Ferratum Bank Xpresscredit4.3113,515Anbieter ansehen

Studentenkredit-Vergleich: Das sollten Sie beachten

Zwar ist der Studentenkredit ein herkömmlicher Ratenkredit – dennoch gibt es einige Dinge, die Sie beim Vergleich von Studentenkrediten beachten sollten:

  • Kreditkonditionen – Es sollte in Ihrem Interesse sein, einen möglichst niedrigen Zinssatz auf monatlicher Basis zahlen zu müssen. Achten Sie beim Vergleich von Anbietern außerdem darauf, flexible Konditionen zu haben. Im Idealfall also Ratenpausen und kostenlose Sonderzahlungen.
  • Zweiter Kreditnehmer / Bürge – Wer über kein eigenes Einkommen verfügt, wird wahrscheinlich einen Bürgen als Sicherheit benötigen. Die Haftung für den Kredit können zum Beispiel die Eltern übernehmen und der Student erhält so bessere Konditionen bei der Bank.
  • Verwendungszweck – Es gibt Studentenkredite mit und ohne Verwendungszweck. Auch darauf sollten Sie achten, bevor Sie sich für einen Anbieter entscheiden.

Häufig gestellte Fragen zum Studentenkredit

Was passiert mit dem Studentenkredit, wenn ich mein Studium abbreche?

Fast jeder Dritte entscheidet sich dazu, sein Studium im Bachelor zu beenden. Sollte es dazu kommen, wird die Auszahlung des Kredits gestoppt.

Welche Voraussetzungen gibt es beim Studentenkredit?

Es gibt einige Voraussetzungen, die es beim Studenten zu erfüllen gibt. Dazu gehören:

  • Volljährigkeit
  • Bankkonto und Wohnsitz in Deutschland
  • Festes Einkommen & guter Schufa-Score
  • Bürge, falls kein Einkommen vorhanden ist

Lohnt sich eine Restschuldversicherung beim Kredit für Studenten?

Da es sich beim Studentenkredit meistens um eher geringe Beträge handelt, lohnt sich eine Restschuldversicherung in diesem Fall nicht. Die Versicherung macht den Kredit außerdem um bis zu 15 % teurer.

Kann ich einen Studentenkredit ohne Schufa aufnehmen?

Das ist in Deutschland nicht möglich. Sie können jedoch einen Kredit ohne Schufa bei einer ausländischen Bank aufnehmen. Die Kreditbeträge sind dann niedriger und die Zinsen höher.

Können Studenten ohne Einkommen einen Kredit aufnehmen?

Ja, hier gibt es mehrere Möglichkeiten:

  1. Kredit von Privat bei auxmoney aufnehmen
  2. Minikredit ohne Einkommensnachweis bei Ferratum aufnehmen
  3. Kredit mit Bürgen aufnehmen

Kredit für Studenten – brauchen Sie ihn?

Ein Kredit sorgt für finanziellen Spielraum, bedeutet jedoch auch Verantwortung gegenüber dem Geldgeber. Bevor Sie sich dazu entscheiden, einen Studienkredit aufzunehmen, sollten Sie sich daher folgende Fragen stellen, um ein geeignetes Darlehen für Ihre Bedürfnisse zu finden:

Wofür benötige ich Geld?

Überlegen Sie sich gut, wofür Sie das Darlehen überhaupt benötigen. Sie sollten nur dann einen Kredit aufnehmen, wenn Sie sich in einer brenzligen Situation befinden, in der es keine Alternative gibt.

Wir raten davon ab, auf einen Kredit für Konsumwünsche oder Freizeitaktivitäten zurückzugreifen.

Gibt es eine Alternative?

Haben Sie alle Ihre Möglichkeiten ausgeschöpft bzw. was sind überhaupt Ihre Möglichkeiten? Sie können immer Freunde oder Familie nach Geld fragen und das Geld dann ohne Zinsen zurückzahlen.

Alternativ können Sie sich auf Bafög oder ein Stipendium bewerben. Stipendien sind meistens kostenlos und hier müssen Sie keine Rückzahlung tätigen.

Wie viel brauche ich und wie zahle ich das zurück?

Ermitteln Sie genau Ihren finanziellen Bedarf und fragen Sie sich, wie viel Geld Sie im Rahmen einer Kreditaufnahme benötigen.

Je höher der Betrag ist, desto länger haben Sie eine finanzielle Verpflichtung. Außerdem sollten Sie sich Gedanken darüber machen, wie Sie planen, den Betrag zu tilgen.

Schritt für Schritt zum Studentenkredit

Wenn Sie als Student einen finanziellen Engpass überbrücken möchten oder eine größere Anschaffung planen, dann sind Sie bei Financer richtig. Wir bieten gleich mehrere Vorteile: Sie haben die Möglichkeit, seriöse Studentenkredite kostenlos und unverbindlich zu vergleichen.

Die Beantragung des Studentenkredits erfolgt in wenigen Schritten: 

1.

Kreditsuche

Mit unserem Kreditvergleich finden Sie eine Menge von Anbietern, die für einen Kredit für Studenten in Frage kommen. Einfach Anbieter vergleichen und den passenden Studentenkredit finden!

2.

Antragsformular ausfüllen

Wichtig ist, dass Sie alle Unterlagen bereithalten und diese einreichen. Dies gilt auch für den Bürgen beziehungsweise zweiten Kreditnehmer. Nachdem diese eingereicht wurden, müssen Sie sich noch legitimieren, was meist online erfolgt.

3.

Auszahlung

Nach einigen Werktagen wird Ihnen der Geldbetrag aufs Konto überwiesen. Auch ein Studentenkredit mit Sofortauszahlung ist möglich, kostet jedoch zusätzlich.

Anbieter GesamtbewertungMal gewählt
Auxmoney4.010,028Anbieter ansehen

Unterlagen beim Studentenkredit

Die Unterlagen können sich je nach Bank unterscheiden. Einige Dinge sollten Sie und gegebenenfalls der Bürge bereithalten, um das Verfahren zu beschleunigen:

  • Kontoauszüge
  • Einkommensnachweis oder Gehaltsabrechnung
  • Arbeitsvertrag

Im Rahmen der Legitimierung werden Sie außerdem ein Ausweisdokument benötigen. Hierfür reicht ein Personalausweis oder auch Reisepass.

Mit der Online-Legitimierung sparen Sie sich Zeit und sorgen dafür, dass das Geld schneller auf Ihrem Konto ist.

Kredit von Privat für Studenten

Wenn Sie alle Möglichkeiten ausgeschöpft haben und Ihr Kreditgesuch bei der Bank abgelehnt wurde, so haben Sie dennoch eine Möglichkeit, sich als Student Geld zu leihen – nämlich mit dem Auxmoney Studienkredit.

Gut zu wissen

Zwar ist der Zinssatz bei dieser Kreditform wesentlich höher als bei einem herkömmlichen Ratenkredit bei der Bank, aber die Chancen auf eine positive Kreditzusage stehen nicht schlecht.

Bafög – Hilfe für Studierende

Studenten sowie Auszubildenden bietet sich die Möglichkeit, Bafög zu beantragen – auch für ein Auslandssemester. Die erste Anlaufstelle sind das Amt für Ausbildungsförderung oder das Studentenwerk Ihrer Hochschule.

Auf dieser Seite finden Sie weitere Informationen sowie Antragsdokumente für Bafög. Der wichtigste Aspekt ist wohl die Rückzahlung. Schüler und Schülerinnen erhalten die Förderung zur Gänze als Vollzuschuss und müssen nichts zurückzahlen.

Bei Studenten wird 50 % der Förderung als Vollzuschuss gewährt, die zweite Hälfte erhalten Sie dann als ein zinsloses Darlehen. Die Rückzahlung startet erst fünf Jahre nach Ende der Förderungshöchstdauer und ist auf höchstens 10.000,- EUR begrenzt.

Der Höchstsatz für Studenten, die nicht mehr bei den Eltern leben, liegt bei 861,- EUR pro Monat, während bei den Eltern wohnende Studenten maximal 592,- EUR erhalten können.

Wie ermittelt sich die Höhe des Bafögs?

Einige Studierende erhalten kein Bafög, da das Einkommen der Eltern zu hoch ist.

Die Höhe des Bafögs errechnet sich aus folgenden Variablen:

  • Einkommen der Eltern oder des Partners
  • Vermögen des Studierenden
  • Einkommen des Studierenden

KfW-Studienkredit

Studenten, die auf der Suche nach einem Kredit sind, haben zudem die Möglichkeit, Gebrauch vom KfW-Studienkredit zu machen. Gefördert wird unabhängig vom Einkommen der Eltern.

Das gilt für Studenten zwischen 18 und 44 Jahren, die an einer deutschen Adresse gemeldet sind und maximal im 10. Fachsemester studieren.

Die Höchstgrenze für den Gesamtbetrag liegt bei 54.600,- EUR und je nach Wunsch werden monatlich zwischen 100,- und 650,- EUR ausgezahlt.

Bis zum 31.12.2021 ist es möglich, einen Zinssatz in Höhe von 0 % zu erhalten – also ein Studentenkredit ohne Zinsen. Sicherheiten sind für einen solchen Kredit nicht notwendig. Mehr Informationen zum Kredit für Studenten erhalten Sie hier.

KfW-StudienkreditBafög-FörderungRatenkredit für Studenten
Auszahlung und VerwendungMonatliche Auszahlung, um Lebenshaltungskosten während des Studiums zu decken.Monatliche Auszahlung, um so die Lebenshaltungskosten während des Studiums zu decken.Komplette Auszahlung auf einen Schlag, entweder zweckgebunden oder zur freien Verwendung.
RückzahlungDie Rückzahlung erfolgt nach Ablauf der Laufzeit und einer maximalen Karenzzeit von 18 Monaten.Sie zahlen das geliehene Geld spätestens 5 Jahre nach der letzten Kreditauszahlung zurück.Sie zahlen das Geld sofort in monatlich gleichbleibenden Raten zurück.
ZinsenVariabel ab etwa 3,5 % p.a.Zinsloses DarlehenAb knapp unter 1 % p.a. erhältlich, meistens aber teurer

Das Studentenleben ist nicht günstig. Überlegen Sie deshalb gut, welche Finanzierungsform Sie für Ihre Ausbildung auswählen. Bevor Sie sich ein Studentendarlehen aufnehmen sollten Sie versuchen Ihre Ausgaben zu senken.

Verdienstmöglichkeiten finden

Schauen Sie sich doch unsere Liste an Spartipps an. Sie finden bestimmt einige Punkte, wo Sie monatlich zusätzlich ein paar Euro sparen können. Ihr Einkommen erhöhen Sie auch indem Sie mehr Geld verdienen.

Es gibt auch zahlreiche Möglichkeiten um Ihr Wissen und Können online anbieten und damit Ihr Kapital erhöhen. 

Sven Wilke ist Chief Operating Officer von Financer Deutschland und seit 2019 für das internationale Online-Vergleichsportal tätig.

Teilen