€0,51387
Marktkapitalisierung
€17.312.938.583
1.52% des gesamten Kryptomarktes
Volumen (24h)
€1.767.067.721
3.438.744.665 ADA
Anzahl der Coins
33.820.262.544 ADA
75.16%
Kursentwicklung (1h)
-0.77%
Kursentwicklung (24h)
-3.91%
Kursentwicklung (1w)
2.69%
Gewählt 908 Mal
  • CFD-Handel
  • Gebührenfreier Handel mit Aktien und ETFs
  • Social Trading
  • Kostenloses Demokonto
Gewählt 56 Mal
  • Kostenlose ETF-Sparpläne
  • Keine Mindesteinzahlung
  • Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro
  • BaFin-Regulierung
Gewählt 52 Mal
  • Große Auswahl an Kryptowährungen (350+)
  • Eigener NFT-Markplatz
  • Hauseigene Kreditkarte (VISA)
  • Binance Chain Wallet
Ihre Meinung zu Cardano?
Stimmen Sie ab, um die Meinung anderer Nutzer zu sehen.
Gut
Schlecht

Cardano kaufen

Bei Financer.com erfahren Sie, wo Sie unkompliziert Cardano kaufen und welche die besten Krypto-Broker für den Kauf von Cardano sind. Sie können auch unseren Cardano Profitrechner zur Berechnung nutzen, um die Entwicklung Ihrer Anlage zu verfolgen.


Cardano kaufen: Das Wichtigste im Überblick

  • Cardano (ADA) wird wegen seiner neuen Technologie oft als Kryptowährung der dritten Generation bezeichnet.
  • Heutzutage existieren unzählige Möglichkeiten, wie Sie in Deutschland Cardano kaufen können.
  • Es war noch nie so einfach wie heute, erste Erfahrungen mit dem ADA-Coin zu machen.
  • Der Cardano-Kurs stieg in den ersten neun Monaten von 2021 um knapp 1.400 %. Experten zufolge ist Cardano zukunftsträchtig.

Was ist Cardano?

Cardano (ADA) ist eine Blockchain-Plattform für die Durchführung von Smart Contracts, die sich wegen ihrer neuen Herangehensweise als direkter Nachfolger der Ethereum-Blockchain etabliert hat.

Die Ethereum-Blockchain gilt als direkter Nachfolger der Bitcoin-Blockchain und hat sich somit als Blockchain der zweiten Generation etabliert.

Cardano wird von Experten oft als Blockchain der dritten Generation bezeichnet, da die Cardano-Blockchain auf einem ganz anderen Konsens-Protokoll aufgebaut ist.

Bei Cardano handelt es sich um die Online-Plattform, während die eigentliche Kryptowährung ADA heißt. Der ADA-Coin wird dementsprechend für alle auf der Cardano-Blockchain aktiven Transaktionen verwendet.

Cardano kaufen: Prognosen für die Zukunft

Der ADA-Coin hat in den ersten neun Monaten von 2021 eine unglaubliche Preissteigerung von mehr als 1.400 % erlebt.

Dementsprechend ist es kein Wunder, dass die Kryptowährung schon seit längerer Zeit zu den 10 Kryptos mit der größten Marktkapitalisierung gehört.

Was uns die Zukunft bezüglich Cardano bringt, kann jedoch niemand mit Sicherheit sagen.

Falls Sie bezüglich Cardano auf dem Laufenden bleiben möchten, dann können Sie sich auf dem Youtube-Kanal von Charles Hoskinson, dem Gründer von Cardano, über alle Neuigkeiten bezüglich des Cardano-Coins erkundigen.

Wo kann man Cardano kaufen?

Es existieren unterschiedliche Möglichkeiten, wie Sie Cardano direkt kaufen können.

  • Online-Broker
  • Krypto-Börsen
  • Krypto-ATMs

Falls Sie in Cardano investieren möchten, müssen Sie sich im Voraus Gedanken darüber machen, ob Sie den sichereren Weg nehmen oder vielleicht bereit sind, ein höheres Risiko einzugehen.

1. Online-Broker: Cardano-CFDs traden

Online-Broker wie eToro oder Capital.com ermöglichen Ihnen, Cardano-CFDs zu traden. Dies bedeutet einfach, dass Sie mit einem Hebel an den Preisschwankungen partizipieren.

Wie funktioniert der CFD-Handel?

  • Falls Sie beispielsweise mit einem x20 Hebel einen Trade eröffnen, dann können Sie innerhalb kürzester Zeit hohe Gewinne generieren, aber gleichzeitig das angelegte Geld in genauso kurzer Zeit verlieren.
  • Falls der Cardano-Kurs in diesem Full um beispielsweise 5 % nach oben geht, dann bekommen Sie durch den Hebel einen disproportionalen Marktzugang, womit Sie Ihr Geld „einfach“ verdoppeln können.

Wir empfehlen Ihnen, erst dann zu CFDs zu greifen, wenn Sie sich mit dem Thema im Voraus ausführlich auseinandergesetzt haben.

2. Cardano an einer Börse oder auf einem Marktplatz kaufen

Falls Sie den sichereren Weg nehmen wollen, können Sie jederzeit zu einer Krypto-Börse wie Binance oder Coinbase greifen.

Krypto-Börsen sind vor allem für jene Menschen gut geeignet, die auf langfristige Gewinne zielen und die immer noch wenig Erfahrung mit dem Handel von Kryptowährungen haben.

Krypto-Börsen unterscheiden sich von Brokern vor allem dadurch, dass sie eine größere Anzahl an Coins anbieten. Binance sticht dabei mit mehr als 350 verfügbaren Kryptowährungen definitiv als Vorreiter hervor.

Wenn Sie Cardano direkt von anderen Krypto-Inhabern kaufen wollen, dann stehen Ihnen in Deutschland ebenfalls einige Marktplätze zur Verfügung.

Als bekanntester deutscher Marktplatz gilt bitcoin.de, wo täglich tausende von Krypto-Überweisungen getätigt werden.

Gewählt: 908 Mal
  • Zugang zu Aktien & Krypto
  • 0% Provision auf Aktien
  • Kostenloses Demokonto
  • Copy Trading
5.0
Lesen Sie 2 Bewertungen
Gewählt: 23 Mal
  • Keine Provision (0,00%)
  • Reiner CFD-Broker
  • Kostenloses Demokonto
  • Hebelwirkung bis zu 1:50
4.8
Lesen Sie 4 Bewertungen
Gewählt: 56 Mal
  • Geringer Pauschalpreis von 1 Euro pro Trade
  • Große Auswahl an Aktien, ETFs und Derivaten
  • Keine versteckten Kosten
  • App und Webversion
3.8
Lesen Sie 4 Bewertungen
Gewählt: 52 Mal
  • Krypto verdienen – unterschiedliche Möglichkeiten
  • Krypto-Kreditvergabe
  • CFD-Trading
  • Binance-VISA-Karte
4.7
Lesen Sie 3 Bewertungen
Gewählt: 10 Mal
  • Intuitive App
  • Auszahlung bis zu 20.000 Euro pro Tag
  • Coinbase-Wallet
  • Rewards – Lernen und verdienen
4.3
Lesen Sie 3 Bewertungen
Gewählt: 38 Mal
  • 250+ Kryptowährungen
  • Hauseigene VISA-Karte
  • Eigener NFT-Marktplatz
  • Bis zu 8% Cashback in CRO
4.9
Lesen Sie 3 Bewertungen
Gewählt: 7 Mal
  • Vielzahl an Einzahlungsmöglichkeiten
  • KriptomatPay
  • KriptoEarn – wöchentliche Belohnungen in Form von Krypto
  • Webplattform und mobile App
4.1
Lesen Sie 4 Bewertungen

Cardano-Trading: Schritt-für-Schritt-Anleitung für Einsteiger

Inhaltsverzeichnis

1. Kontoerstellung und Anmeldung
2. Geldeinzahlung – Cardano mit Euro kaufen
3. Cardano kaufen
4. Verwahrung in der Cardano-Wallet
5. ADA verkaufen
Schritt 1

Kontoerstellung und Anmeldung

Falls Sie sich als Einsteiger immer noch fragen, wie Sie in Deutschland Cardano kaufen können, dann haben wir gute Nachrichten für Sie – heute geht das einfacher denn je!

Anbieter wie eToro ermöglichen Ihnen, innerhalb weniger Minuten ein Konto zu erstellen, wonach Sie schon Ihre ersten Erfahrungen mit Kryptowährungen machen können.

Eine Identitäts- sowie Wohnsitzbestätigung sind jedoch erforderlich, um somit jeder Art des Identitätsdiebstahls rechtzeitig vorzubeugen.

Schritt 2

Geldeinzahlung – Cardano mit Euro kaufen

Nachdem Sie Ihr kostenloses Konto eröffnet haben, müssen Sie, bevor Sie endgültig Cardano kaufen können, auf Ihr Konto Geld einzahlen.

Welche Möglichkeiten Ihnen bezüglich der Geldüberweisung auf Ihr Konto zur Verfügung stehen, hängt vom jeweiligen Anbieter ab.

Bei den meisten Anbietern können Sie problemlos per Kredit- und Debitkarte sowie per Paypal die gewünschte Geldsumme überweisen, während bei Capital.com beispielsweise eine SEPA-Überweisung ebenfalls möglich ist.

Schritt 3

Cardano kaufen

Falls Sie die ersten beiden Schritte erfolgreich abgeschlossen haben, dann sind Sie mehr als bereit, Ihr Geld in Cardano zu investieren.

Wann genau Sie Cardano kaufen, müssen Sie letztendlich selbst entscheiden. Experten raten, immer dann Kryptowährungen zu kaufen, wenn die Kurse eine fallende Tendenz aufzeigen.

Deshalb ist es wichtig, immer informiert zu bleiben und die Kurse ständig im Auge zu behalten, sodass Sie zu jedem beliebigen Zeitpunkt weiteres Kapital in Cardano investieren können.

Schritt 4

Verwahrung in der Cardano-Wallet

Alle Ihre ADA-Coins können Sie problemlos in einer Wallet verwahren. Für welche Wallet Sie sich entscheiden, hängt von der gesamten Summe ab, die investiert wurde.

Die meisten der oben genannten Anbieter stellt seinen Nutzern eine Hot-Wallet zur Verfügung.

Im Falle, dass Sie schon eine größere Geldsumme investiert haben, raten Experten, eine Cold-Wallet zu kaufen, da Ihre Assets so am effektivsten geschützt sind.

  • Hot-Wallet ist eine Art virtueller Geldbeutel, den Sie problemlos auf Ihrem Handy oder Computer verwalten können.
  • Eine Cold-Wallet ist eine Art Speichergerät, das nicht mit dem Internet verbunden ist und somit am besten vor potenziellen Cyberangriffen geschützt ist.
Schritt 5

ADA verkaufen

Was Sie letztendlich noch mit Cardano machen können, ist, die Coins zu einem beliebigen Zeitpunkt zu verkaufen, um so natürlich Profite zu generieren.

Wann der richtige Zeitpunkt ist, müssen Sie selbst entscheiden.

Viele Faktoren spielen dabei eine wichtige Rolle, aber das Wichtigste ist, die Kurse im Auge zu behalten, um so potenziellen negativen Kursschwankungen rechtzeitig vorzubeugen.

Häufig gestellte Fragen zu Cardano

Was ist Cardano?

Cardano ist eine Online-Plattform zur Durchführung von Smart Contracts, die im Kreis der Experten wegen ihrer neuen und revolutionären Herangehensweise als potenzieller Nachfolger von Bitcoin und Ethereum betrachtet wird.

Die Gründer von Cardano sind eine Gruppe anerkannter Wissenschaftler, die ein völlig neues, umweltfreundlicheres und transparenteres System auf die Beine stellen wollen.

Die dazugehörige Kryptowährung heißt ADA und wird in der Cardano-Blockchain für alle aktiven Transaktionen verwendet.

Was ist die Hauptaufgabe von Cardano?

Die Hauptaufgabe von Cardano ist, alle bei anderen Kryptowährungen aufgetretenen Probleme durch eine wissenschaftliche Herangehensweise effektiv zu lösen.

Den Gründern von Cardano zufolge wollen sie eine dezentralisierte Plattform schaffen, deren Hauptmerkmale Skalierbarkeit und größere Sicherheit für alle aktiven Nutzer wären.

Sie wollen darüber hinaus eine modulare und funktionale Sprache auf die Beine stellen, die ihnen dabei helfen würde, ein kosteneffizienteres und umweltfreundlicheres System zu schaffen, was letztendlich Kooperationen mit offiziellen Institutionen und Organen als Folge hätte.

Wie hoch kann Cardano steigen?

Wie hoch Cardano steigen kann, hängt letztendlich davon ab, wie viel Geld in die genannte Kryptowährung investiert wird. Wenn man Prognosen dazu gibt, wie hoch eine Kryptowährung steigen kann, müssen zwei wichtige Faktoren in Betracht gezogen werden:

  • die Marktkapitalisierung
  • die Gesamtversorgung

Den Preis von Cardano erhalten Sie, indem Sie die Marktkapitalisierung durch die Gesamtversorgung teilen. Das bedeutet, dass Cardano vielleicht nicht so einen hohen Preis wie beispielsweise Bitcoin erreichen kann, aber dass Sie trotzdem durch den Handel von Cardano eine schöne Geldsumme generieren können.

Laut Prognosen für 2030 könnte Cardano einen stolzen Preis von ungefähr 30 Euro pro ADA-Coin erreichen.

Wo kann man in Deutschland Cardano kaufen?

Die Menschen in Deutschland haben unterschiedliche Möglichkeiten, um in Cardano zu investieren.

Sie können zwischen unterschiedlichen Online-Brokern wie eToro und Capital.com oder Krypto-Börsen wie Binance sowie Coinbase auswählen, die Ihnen ermöglichen, einfach und von Ihrem Smartphone oder Computer aus Kryptowährungen zu kaufen und Ihr Portfolio zu verwalten.

Falls Sie Cardano direkt von anderen Menschen kaufen möchten, dann stehen Ihnen in Deutschland unterschiedliche Marktplätze zur Verfügung, wobei sich in den letzten Jahren bitcoin.de als der größte und bekannteste etabliert hat.

Nutzen Sie Financer.com und machen Sie einen Unterschied.  Mehr erfahren