€5,270000
Marktkapitalisierung
€6.204.865.374
Volumen (24h)
€145.890.579
27.683.222 DOT
Anzahl der Coins
1.176.471.335 DOT
INF%
Kursentwicklung (1h)
0.2%
Kursentwicklung (24h)
-0.83%
Kursentwicklung (1w)
3.52%
Gewählt 1.112 Mal
  • CFD-Handel
  • Gebührenfreier Handel mit Aktien und ETFs
  • Social Trading
  • Kostenloses Demokonto
79% der Kleinanleger verlieren ihr Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie müssen sich gut überlegen, ob Sie sich leisten können, solch ein hohes Verlustrisiko einzugehen.
Gewählt 146 Mal
  • Kostenlose ETF-Sparpläne
  • Keine Mindesteinzahlung
  • Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro
  • BaFin-Regulierung
Gewählt 91 Mal
  • Große Auswahl an Kryptowährungen (350+)
  • Eigener NFT-Marktplatz
  • Hauseigene Kreditkarte (VISA)
  • Binance Chain Wallet
Ihre Meinung zu Polkadot?
Stimmen Sie ab, um die Meinung anderer Nutzer zu sehen.
Gut
Schlecht

Polkadot kaufen

Bei Financer.com erfahren Sie, wo Sie unkompliziert Polkadot kaufen und welche die besten Krypto-Broker für den Kauf von Polkadot sind. Sie können auch unseren Polkadot Profitrechner zur Berechnung nutzen, um die Entwicklung Ihrer Anlage zu verfolgen.


Polkadot kaufen: Das Wichtigste im Überblick

  • Die Polkadot-Plattform agiert als sogenannte “Relay Chain”, die eine unmittelbare Verbindung zwischen unterschiedlichen Blockchains ermöglicht sowie die Transaktionszeiten wesentlich beschleunigt.
  • Falls Sie Polkadot kaufen wollen, dann stehen Ihnen in Deutschland unterschiedliche Handelsmöglichkeiten zur Auswahl.
  • Erkundigen Sie sich über Bedingungen unterschiedlicher Broker sowie Börsen und kaufen Sie heute noch den DOT-Coin.
  • Da das Polkadot-Netzwerk auf dem sogenannten “Proof-of-Stake-Konsens” basiert, bedeutet das, dass die Anleger selbst am Netzwerk teilnehmen und somit Belohnungen in Form neuer DOT-Coins generieren können.

Polkadot – Was ist Polkadot und wer steht hinter dem Projekt?

Bei Polkadot (DOT) handelt es sich um ein Blockchain-Protokoll, das es ermöglicht, unterschiedliche Blockhains miteinander zu verknüpfen.

Dadurch können Blockchains einfach miteinander kommunizieren, obwohl sie eigentlich unabhängig voneinander funktionieren.

Polkadot ermöglicht im Vergleich zu Bitcoin oder Ethereum eine wesentlich effizientere Transaktionsdurchführung und bietet eine ausgezeichnete Plattform, die ebenfalls für kleinere Projekte gut geeignet ist.

Indem Sie am Netzwerk aktiv teilnehmen, können Sie hohe Belohnungen erhalten, die je nach Ihrer Rolle im System und dem eingesetzten Kapital an die Teilnehmer ausgeschüttet werden.

Das Polkadot-Protokoll wurde im Jahr 2015 von Dr. Gavin Wood entwickelt, mit dem Ziel, ein besseres Internet zu schaffen, wo die Menschen wieder die Kontrolle in ihre Hände bekommen.

Wo kann man in Deutschland Polkadot kaufen?

In Deutschland stehen Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung, wie Sie innerhalb weniger Minuten in Polkadot investieren können.

  • Online-Broker
  • Krypto-Börsen
  • Krypto-ATMs

Bevor Sie aber Polkadot kaufen, ist es erforderlich, gut darüber nachzudenken, wie sie an die ganze Sache herangehen – als Trader, der auf kurzfristige Gewinne zielt, oder langfristiger Investor.

1. Online-Broker – mit Polkadot handeln

Online-Broker wie eToro oder Capital.com stellen Ihnen die Möglichkeit zur Verfügung, einfach und von zuhause aus Polkadot zu kaufen.

Eine der beliebtesten Möglichkeiten, um mit Polkadot zu handeln, vor allem wenn von fortgeschrittenen Tradern die Rede ist, ist sicherlich das CFD-Trading.

Beim CFD-Handel machen Sie Gebrauch vom sogenannten Hebel, der Ihnen je nach seiner Höhe einen disproportionalen Marktzugang ermöglicht. Somit können Sie innerhalb kürzester Zeit hohe Profite generieren. Die Möglichkeit, das eingesetzte Kapital schnell zu verlieren, ist jedoch ebenso groß.

Um Ihnen den Handel so weit wie möglich zu vereinfachen, bieten Ihnen Broker offizielle Smartphone-Apps, die Ihnen den Handel mit CFDs und anderen Derivaten wesentlich erleichtern.

Registrieren Sie sich kostenlos auf eToro 79% der Kleinanleger verlieren ihr Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Das Anlegen in Kryptowährungen wird von eToro (Europe) Ltd. angeboten und von eToro Germany GmbH verwaltet. Ihr Kapital ist im Risiko.

2. An einer Krypto-Börse Polkadot kaufen

Krypto-Börsen ermöglichen Ihnen auf der anderen Seite, “echte Polkadot-Coins” zu kaufen.

Börsen wie Binance oder Coinbase stellen Ihnen im Vergleich zu den meisten Brokern eine größere Anzahl an Kryptowährungen sowie eine benutzerfreundliche und intuitive Plattform zur Verfügung, die vor allem für Einsteiger gut geeignet ist.

Alle gekauften Kryptowährungen werden danach in Ihrem Portfolio gespeichert, sodass Sie jederzeit einen guten Überblick über die gekauften Assets haben.

Bevor Sie Polkadot kaufen, informieren Sie sich gründlich über die Vor- sowie Nachteile jeder Börse, um das meiste vom angelegten Geld zu machen. Unsere Krypto-Anbieter-Übersicht könnte Ihnen dabei von großer Hilfe sein.

Hier können Sie innerhalb weniger Minuten Polkadot kaufen

Gewählt: 1.112 Mal
  • Zugang zu Aktien & Krypto
  • 0% Provision auf Aktien
  • Kostenloses Demokonto
  • Copy Trading
5.0
Lesen Sie 2 Bewertungen
Das Anlegen in Kryptowährungen wird von eToro (Europe) Ltd. angeboten und von eToro Germany GmbH verwaltet. Ihr Kapital ist im Risiko.
Gewählt: 41 Mal
  • Keine Provision (0,00%)
  • Reiner CFD-Broker
  • Kostenloses Demokonto
  • Hebelwirkung bis zu 1:50
4.8
Lesen Sie 4 Bewertungen
Gewählt: 146 Mal
  • Geringer Pauschalpreis von 1 Euro pro Trade
  • Große Auswahl an Aktien, ETFs und Derivaten
  • Keine versteckten Kosten
  • App und Webversion
3.8
Lesen Sie 4 Bewertungen
Gewählt: 91 Mal
  • Krypto verdienen – unterschiedliche Möglichkeiten
  • Krypto-Kreditvergabe
  • CFD-Trading
  • Binance-VISA-Karte
4.7
Lesen Sie 3 Bewertungen
Gewählt: 19 Mal
  • Intuitive App
  • Auszahlung bis zu 20.000 Euro pro Tag
  • Coinbase-Wallet
  • Rewards – Lernen und verdienen
4.3
Lesen Sie 3 Bewertungen
Gewählt: 75 Mal
  • 250+ Kryptowährungen
  • Hauseigene VISA-Karte
  • Eigener NFT-Marktplatz
  • Bis zu 8% Cashback in CRO
4.9
Lesen Sie 3 Bewertungen
Gewählt: 12 Mal
  • Vielzahl an Einzahlungsmöglichkeiten
  • KriptomatPay
  • KriptoEarn – wöchentliche Belohnungen in Form von Krypto
  • Webplattform und mobile App
4.1
Lesen Sie 4 Bewertungen

In 5 Schritten Polkadot kaufen: Anleitung für Anfänger

Inhaltsverzeichnis

1. Kontoeröffnung – Broker oder Börse?
2. Geldeinzahlung – mit Paypal Polkadot kaufen
3. DOT kaufen
4. Polkadot in einer Wallet verwahren
5. Polkadot verkaufen
Schritt 1

Kontoeröffnung – Broker oder Börse?

Bevor Sie Polkadot kaufen, sollten Sie sich gründlich darüber Gedanken machen, bei welchem Anbieter Sie Ihr Konto eröffnen.

Der Registrierungsprozess dauert bei den meisten Anbieter nicht länger als einige Minuten, sodass es am besten ist, sich vor allem über Folgendes gründlich zu informieren 

  • das Angebot
  • die Bedingungen
  • das Gebührensystem

Wenn Sie auf kurzfristige Gewinne zielen, was wir kompletten Anfängern nicht raten, dann können Sie zum Handel von Derivaten greifen.

Falls Sie aber der Meinung sind, dass es sich bei Polkadot um ein Projekt mit viel Potenzial handelt, dann reicht es auch, jeden Monat einen beliebigen Geldbetrag in Polkadot zu investieren.

Schritt 2

Geldeinzahlung – mit Paypal Polkadot kaufen

Was die Geldeinzahlung angeht, müssen Sie sich ebenfalls keine Sorgen machen.

Wenn Sie Polkadot kaufen wollen, aber erstmal Geld auf das Konto transferieren müssen, dann ist es bei den meisten Anbietern möglich, den Kauf problemlos mit Paypal zu tätigen.

Eine Debit- bzw. Kreditkarte genügt auch, während eine übliche SEPA-Überweisung bei den meisten Anbietern ebenfalls möglich ist.

Die Einzahlungsmöglichkeiten unterschieden sich also von Anbieter zu Anbieter, sodass Sie schon im ersten Schritt auch die Einzahlungsmöglichkeiten bei dem Vergleich in Erwägung ziehen sollten.

Schritt 3

DOT kaufen

Wenn Sie die gewünschte Geldsumme auf Ihr Konto überwiesen haben, dann sind Sie bereit, Polkadot zu kaufen.

Greifen Sie trotz der hohen Risiken zum CFD-Handel oder investieren Sie lieber jeden Monat eine beliebige Summe in Polkadot – diese Entscheidung ist Ihnen vollkommen überlassen.

Wichtig dabei ist, dass Sie sich jederzeit über alle Vor- und Nachteile der einzelnen Investitionsstrategien bewusst sind.

Schritt 4

Polkadot in einer Wallet verwahren

Nachdem Sie Polkadot kaufen, werden alle gekauften Polkadot-Coins samt allen anderen Kryptowährungen innerhalb der App in einem Portfolio zusammengefasst.

Falls Sie Ihren Assets besseren Schutz gewährleisten wollen, dann ist es sinnvoll, auf Ihrem Handy eine Wallet einzurichten.

Online-Broker wie eToro stellen Ihren Nutzern ebenfalls eine von Ihnen speziell entwickelte Wallet zur Verfügung, die Sie kostenlos auf Ihr Handy herunterladen können.

Schritt 5

Polkadot verkaufen

In jedem beliebigen Moment können Sie Ihre Polkadot-Coins problemlos verkaufen.

Sie entscheiden, wenn Sie mit den erzielten Profiten zufrieden sind. Experten zufolge soll man Kryptowährungen vor allem als langfristige Investments betrachten.

Dies lohnt sich in Deutschland auf jeden Fall, da diejenigen Coins, die schon länger als ein Jahr in Ihrem Besitz sind, nicht versteuert werden müssen.

Sie müssen ebenfalls stets informiert sein, sodass Sie im Falle negativer Ereignisse Ihre Coins verkaufen können.

Häufig gestellte Fragen zu Polkadot

Wie funktioniert Polkadot?

Polkadot basiert auf dem sogenannten “Proof-of-Stake-Konsens”. Beim Staken handelt es sich daher um einen grundlegenden Aspekt des Netzwerkes. Staking hat vor allem in den letzten Jahren viel an Bedeutung gewonnen, da immer mehr neue Kryptowährungen genau auf diesem Konsens basieren.

Dadurch wird die sogenannte “Relay Chain” des Netzwerkes gegen potenzielle Angriffe abgesichert. Beim Staken handelt es sich eigentlich um das Schließen von eigenen Polkadot-Tokens in einem Smart Contract, wofür Sie als Anleger Belohnungen erhalten.

Frühestens nach 28 Tagen können Sie sich das investierte Kapital samt Gewinnausschüttungen wieder auszahlen lassen. Je länger Sie Ihr Polkadot staken, desto größer werden dementsprechend auch die Rewards.

Polkadot vs. Cardano – Worin liegt der Unterschied?

Man kann klar sagen, dass es sich bei Polkadot und Cardano um die zwei größten Rivale bei Kryptowährungen der neuen Generation handelt. Bei beiden Kryptowährungen handelt es sich um Top-10-Projekte, die eine schnelle Transaktionsdurchführung sowie hohe Transparenz bieten.

Cardano-Sympathisanten sind aber der Meinung, dass es sich bei Cardano um ein noch transparenteres Netzwerk handelt, dass aufgrund des besseren Stake-Pools auch für Kleinanleger äußerst gut geeignet ist.

Obwohl beide Projekte über ausgeprägtes technologisches Wissen verfügen, wird am Ende wahrscheinlich diejenige Plattform als Sieger hervorgehen, die eine bessere Marketing-Kampagne durchgeführt hat.

Falls Sie sich über Cardano ausführlicher informieren wollen, können Sie dies unter folgendem Link tun.

Wo kann man in Deutschland Polkadot kaufen?

In Deutschland stehen Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung, um Polkadot zu kaufen. Online-Broker wie eToro oder Capital.com stellen Ihnen die Möglichkeit zur Verfügung, mit Polkadot kurzfristig zu handeln, was aber mit hohen Investitionsrisiken verbunden ist.

Krypto-Börsen wie Binance bieten Ihnen dagegen die Möglichkeit, echte Coins zu kaufen und diese in Ihrer Wallet zu speichern. Erwerben Sie erstmal das grundlegende Wissen, bevor Sie den Schritt zum kurzfristigen Trader wagen.

Soll man Polkadot kaufen oder nicht?

Die Frage, ob es sich lohnt, in Polkadot zu investieren, kann man nicht zu 100 % beantworten. Bei Polkadot handelt es sich auf jeden Fall um ein Projekt, das viel Potenzial hat, das sich aber erst noch beweisen muss.

Laut Polkadot-Prognosen von Experten könnte sich Polkadot bis zum Jahr 2025 vervierfachen, was langjährigen Anlegern hohe Profite sichern könnte. Bleiben Sie stets auf dem Laufenden, um immer die bestmöglichen Entscheidungen treffen zu können.

Nutzen Sie Financer.com und machen Sie einen Unterschied.  Mehr erfahren