Page Icon

Ethereum kaufen: Krypto-Trading in 5 Schritten

  • Wie funktioniert Ethereum?
  • Wo kann man am besten Ethereum kaufen?
  • Lohnt es sich Ethereum zu kaufen?

 

Page Icon

Die besten Online-Plattformen im Überblick | 2022

Registrieren Sie sich kostenlos und innerhalb weniger Minuten auf einer der zahlreichen Online-Plattformen und kaufen Sie heute noch die Ethereum.
Anbieter Gesamtbewertung Anzahl von Kryptowährun... Mindesteinzahlung Handelsgebühr/Spread Auszahlungsgebühr Einzahlungsmöglichkeiten
5.0 40+ 50 US-Dollar 1,9 % 5 US-Dollar Debit-/Kreditkarten, SEPA-Überweisung, P... Mehr anzeigen
4.8 30+ 20 Euro 0,40 % 0 % Debit-/Kreditkarten, SEPA-Überweisung, S... Mehr anzeigen
4.7 350+ 15 Euro 0,02-0,50 % 0,003 ETH Debit-/Kreditkarten, SEPA-Überweisung, P... Mehr anzeigen
4.3 90+ 1,99 Euro 0,50 % 0.002058 ETH Debit-/Kreditkarten, SEPA-Überweisung, S... Mehr anzeigen
4.1 250+ 35 Euro 0,50 % 0,005 ETH Debit-/Kreditkarten, SEPA-Überweisung, .... Mehr anzeigen
Anbieter Gesamtbewertung Anzahl von Kryptowährun... Mindesteinzahlung Handelsgebühr/Spread Auszahlungsgebühr Einzahlungsmöglichkeiten Zum Anbieter
5.0 40+ 50 US-Dollar 1,9 % 5 US-Dollar Debit-/Kreditkarten, SEPA-Überweisung, P... Mehr anzeigen
4.8 30+ 20 Euro 0,40 % 0 % Debit-/Kreditkarten, SEPA-Überweisung, S... Mehr anzeigen
4.7 350+ 15 Euro 0,02-0,50 % 0,003 ETH Debit-/Kreditkarten, SEPA-Überweisung, P... Mehr anzeigen
4.3 90+ 1,99 Euro 0,50 % 0.002058 ETH Debit-/Kreditkarten, SEPA-Überweisung, S... Mehr anzeigen
4.1 250+ 35 Euro 0,50 % 0,005 ETH Debit-/Kreditkarten, SEPA-Überweisung, .... Mehr anzeigen

Ethereum kaufen: Das Wichtigste im Überblick

  • Ethereum (ETH) ist mit seiner zugehörigen digitalen Währung “Ether” nach Marktkapitalisierung die weltweit zweitgrößte Kryptowährung.
  • Bei Ethereum stehen Ihnen unterschiedliche Handelsarten zur Verfügung. Einige sind ebenfalls für Anfänger gut geeignet, während andere vor allem erfahrenen Tradern empfohlen werden.
  • Wenn Sie Ethereum kaufen wollen, stehen Ihnen heutzutage unzählige Broker und Börsen wie beispielsweise eToro, Capital oder Coinbase zur Verfügung, die Ihnen dabei helfen, Ihre ersten Erfahrungen mit dem Kauf von Ethereum zu machen.
  • Alle Ether-Coins, die Sie kaufen, werden direkt nach dem Kauf in Ihrer Wallet gespeichert. In der Wallet ist das angelegte Geld jederzeit sicher und geschützt vor potenziellen Cyberattacken.

Was ist Ethereum?

Da es sich bei Ethereum um das zweitgrößte Krypto-Projekt handelt, ist es kein Wunder, dass heutzutage alle Einstiger Ethereum kaufen wollen, aber was ist überhaupt Ethereum?

Bei Ethereum handelt es sich eigentlich um eine auf der Blockchain-Technologie basierende Online-Plattform für DApps (dt. dezentralisierte Applikationen), die aus sogenannten Smart Contracts (dt. intelligente Verträge) bestehen.

Die Ethereum-Plattform ist dementsprechend vielfältig anwendbar – der Anwendungsbereich umfasst beispielsweise:

  • Zahlungsmethoden;
  • E-Wahlsysteme;
  • unterschiedliche Finanzierungsmethoden wie Crowdinvesting;
  • Sicherheitsprogramme und noch vieles mehr.

Was sind überhaupt Smart Contracts?

Smart Contracts sind digitale Verträge, bei deren Durchführung kein Vermittler nötig ist.

Somit ermöglichen Smart Contracts, im Gegensatz zum klassischen Bankensystem, die einfache Durchführung von Transaktionen zu minimalen Kosten, ohne dabei von einer zentralen Instanz überwacht zu werden.

Wenn alle im Vertrag festgelegten Bedingungen erfüllt sind, wird die abgesprochene Geldsumme sofort auf das Konto des Empfängers gesendet.

Somit werden sowohl dem Sender als auch dem Empfänger komplette Anonymität und Transparenz gewährleistet.

Der Unterschied zwischen Ethereum und Ether

Viele machen jedoch bei der Benennung der Kryptowährung einen groben Fehler.

Wenn Sie Ihr Geld in Ethereum investieren, dann kaufen Sie eigentlich kein Ethereum, sondern die dazugehörige Kryptowährung Ether.

Indem Sie Ether kaufen, unterstützen Sie also das ganze Projekt, das laut vielen Krypto-Begeisterten und Experten eine äußerst vielversprechende Zukunft hat.

Ethereum Ether

Ethereum = digitale Plattform

Ether = dazugehörige Kryptowährung, durch deren Kauf das Projekt unterstützt wird

Wo kann man Ethereum kaufen?

Es existieren unterschiedliche Möglichkeiten, um Ethereum zu kaufen und somit durch Traden und Investieren Geld zu verdienen.

Einige Möglichkeiten sind mit höheren Risiken verbunden, während andere für Anfänger besser geeignet sind.

Wir präsentieren Ihnen deshalb 4 Möglichkeiten, wie Sie in Deutschland Ethereum kaufen können.

Coinbase.com: Schwankungen des Ethereum-Kurses im Jahr 2021

Online-Broker: Ethereum als CFDs handeln

Eine der bei Tradern beliebtesten Möglichkeit des Handelns mit Ethereum ist ganz sicherlich, Ethereum als CFDs zu handeln.

Unterschiedliche Online-Broker stellen Ihnen die Möglichkeit zur Verfügung, durch das Handeln von CFDs auf ihrer Online-Plattform Geld zu verdienen.

Alle Online-Broker haben eigene Regeln bezüglich des Hebels, weshalb es am besten wäre, dass Sie sich schon im Voraus darüber erkundigen, was für Bedingungen unterschiedliche Online-Broker anbieten.

Was bedeutet überhaupt, Ethereum als CFDs zu handeln?

  • Ethereum als CFD zu handeln bedeutet nichts anderes, als mit dem sogenannten Hebel (eng. lever) zu traden.
  • Der Hebel ermöglicht Ihnen, beim Handel von Ethereum einen nichtproportionalen Marktzugang zu erhalten.
    Das bedeutet, das der formale Gesamtwert Ihres Trades höher ist als die Sie bei der Eröffnung Ihres Trades eingezahlt haben.
  • Somit können Sie durch das Handeln von Ethereum als CFDs Ihre Profite im Vergleich zum Startkapital leicht und schnell vervielfachen.

Auf der Online-Plattform von eToro haben Sie beispielsweise die Möglichkeit, den Hebel bis zu maximal x30 einzusetzen, wodurch alle Kursschwankungen innerhalb eines eröffneten Trades mit 30 multipliziert werden.

Somit könnten Sie beispielsweise mit einer Kurssteigerung von 3 % Ihr Startkapital einfach verdoppeln.

EthereumEthereum-CFDs
Hebelx1x25
Margin*100%25%
eingesetztes Kapital500 Euro500 Euro
gehebeltes Kapital500 Euro12.500 Euro
1 % Kursveränderung5 Euro125 Euro
-3 % Kursveränderung-15 Euro-375 Euro
Beispiel der Hebelwirkung beim Handel von CFDs
*Die Geldsumme, die Sie wirklich investiert haben und die nicht vom Online-Broker “ausgeliehen” wurde.

Beim CFD-Handel müssen Sie besonders vorsichtig sein, da es innerhalb kürzester Zeit leicht zu hohen Kapitalverlusten kommen kann.

Wir empfehlen Ihnen, ausschließlich dann mit CFDs zu handeln, wenn Sie schon jahrelange Erfahrung im Bereich Traden gesammelt haben.

Falls Sie erfahren wollen, wie eToro in unserem Test abschnitt, dann können Sie dies unter folgendem Link nachlesen.

Echte Ethereum kaufen: Krypto-Börse oder Marktplatz

Die Option, echte Ethereum zu kaufen, ist für Einsteiger in die Welt der Kryptowährungen die am besten geeignete Option.

So können Sie entweder zu einer der zahlreichen Krypto-Börsen oder zu einem Marktplatz greifen, wo Sie direkt von einer anderen Person Ethereum bzw. Ether kaufen können.

Krypto-Börsen (eng. Cryptocurrency exchange) ermöglichen Ihnen, leicht und ohne viel Aufwand eine Vielzahl von Kryptowährungen zu kaufen. Dazu gehören natürlich auch Ethereum bzw. die zugehörige digitale Währung Ether.

Anbieter wie Coinbase oder Binance stellen Ihnen die Möglichkeit zu Verfügung, Ihre Krypotwährungen langfristig zu behalten, ohne dafür zusätzliche Gebühren zahlen zu müssen.

Ethereum-Wallet

Wenn Sie Ether kaufen, dann wird die gekaufte Währung samt allen anderen Kryptowährungen innerhalb der jeweiligen Plattform in Ihrem Portfolio gespeichert.

In der Ethereum-Wallet sind alle Ihre Coins besser geschützt. Darüber hinaus können Sie viel einfacher sowohl elektronisches Geld empfangen als auch Überweisungen anonym tätigen.

Experten raten deshalb, nur bis zu einem gewissen Betrag das angelegte Geld innerhalb einer bestimmten Plattform zu halten.

Ab Beiträgen in Höhe von mehreren tausend Euro wird geraten, auf einem Smartphone oder Computer eine elektronische Wallet einzurichten.

Wenn Sie beispielsweise auf Coinbase Ether kaufen und auf Binance beispielsweise Bitcoin und Cardano kaufen, dann können Sie in einer Wallet alle Ihre Assets problemlos zusammenfassen.

  • Passen Sie dabei jedoch auf, dass Ihre Wallet durch ein entsprechend starkes Passwort geschützt ist.
  • Das von Ihnen ausgewählte Passwort müssen Sie jederzeit für sich abrufbar haben, da Sie es bei jeder Transaktion erneut eingeben müssen.
  • Ohne das Passwort zu kennen, haben Sie keinen Zugang mehr zu Ihren Kryptowährungen!

Krypto-Marktplätze: Direkt an andere Menschen Ethereum verkaufen

Bei Marktplätzen auf der anderen Seite handelt es sich ebenfalls um Online-Plattformen, die Ihnen aber die Möglichkeit zur Verfügung stellen, direkt von einer anderen natürlichen Person Ethereum zu kaufen.

Die Plattform ist dabei am Kauf bzw. Verkauf nicht direkt beteiligt, sondern dient lediglich als eine Art Vermittler.

Der Preis, zu welchem eine bestimmte Kryptowährung an einem Marktplatz verkauft wird, wird im Gegensatz zu Krypto-Börsen ausschließlich vom Verkäufer selbst bestimmt.

In den meisten Fällen stimmen die Preise an Börsen und Marktplätzen mehr oder weniger überein. Als der in Deutschland bekannteste Krypto-Marktplatz gilt bitcoin.de.

Ethereum ETPs kaufen

Eine der immer beliebteren Optionen, um mit Ethereum Geld zu generieren, ist Ethereum ETPs zu kaufen.

Durch ETPs (eng. Exchange Traded Products) wird den Anlegern ermöglicht, an einer Wertpapierbörse in Kryptowährungen zu investieren, ohne dabei selbst Ethereum halten zu müssen.

Sie müssen also keine eigene Wallet einrichten, sondern die Kryptowerte landen auf eine komplett andere Weise in Ihrem üblichen Wertpapierdepot.

Was ist das Hauptziel eines ETPs?

  • Das Hauptziel eines ETPs ist, einen bestimmten Index so präzise wie möglich nachzubilden, um so eine vergleichbare Wertentwicklung zu erzielen.
  • Die Wertentwicklung eines ETPs kann man also jederzeit ganz transparent betrachten.

Zu ETPs zählen beispielsweise:

  • ETFs (Exchange Traded Funds)
  • ETCs (Exchange Traded Commodities)
  • ETNs (Exchange Traded Notes)

Der weltweit bekannteste Ethereum ETN ist ganz sicherlich der sogenannte VanEck Vektors Ethereum ETN, worüber Sie sich auf ihrer offiziellen Webseite noch ausführlicher informieren können.

Ethereum ohne Anmeldung kaufen (Krypto-ATMs)

Falls Sie Ihre persönlichen Daten nicht mit einem der zahlreichen Anbieter teilen wollen, dann bleibt Ihnen auf jeden Fall die Möglichkeit übrig, völlig anonym Ethereum bzw. Ether zu kaufen, ohne sich dabei anmelden zu müssen.

Krypto-ATMs bieten Ihnen die Möglichkeit an, in Ihrer Nähe Kryptowährungen zu kaufen.

Coin ATM Radar: Alle in Deutschland verfügbaren Krypto-ATMs

Derartige Geldautomaten sind immer noch nicht in jeder Stadt verfügbar, sodass Sie sich gut darüber informieren müssen, wo sich die nächstgelegenen ATMs genau befinden.

Bei der Suche nach einem ATM hilft Ihnen beispielsweise Coin ATM Radar. Es werden genaue Angaben dazu gegeben, wo genau und welche Kryptowährungen zu kaufen sind.

Ethereum kaufen und verkaufen: Anleitung für Anfänger

Schritt 1

Kontoeröffnung

Bevor Sie Ethereum kaufen können, müssen Sie als Erstes bei einem der vielen Online-Broker und Krypto-Börsen ein Konto eröffnen.

Bei den meisten Anbietern, darunter auch eToro, können Sie innerhalb weniger Minuten ein Konto eröffnen und mit dem Handel von Ethereum beginnen.

Während des Registrierungsprozesses müssen Sie Ihre Identität mehrmals bestätigen, um so rechtzeitig potenziellen Identitätsbetrügen vorzubeugen.

Machen Sie sich dabei keine Sorgen, da alle von Ihnen angegebenen persönlichen Informationen zu jedem Zeitpunkt geschützt sind.

Schritt 2

Geldeinzahlung – Ethereum kaufen mit Kreditkarte und Paypal

Jeder Anbieter stellt eigene Bedingungen, wenn es um die Geldeinzahlung geht.

Bei den meisten Online-Plattformen werden sowohl Kreditkarten als auch Paypal akzeptiert, um das Geld auf Ihr neueröffnetes Konto zu überweisen und somit Ethereum zu kaufen.

Eine übliche SEPA-Überweisung oder Sofortüberweisung gehen ebenfalls bei den meisten Anbietern klar.

Schritt 3

Ethereum traden

Nachdem Sie Ihr Konto erfolgreich eingerichtet und Sie eine von Ihnen gewünschte Geldsumme auf Ihr Konto überwiesen haben, sind Sie mehr als bereit, Ether-Coins zu kaufen.

Wann der genau richtige Zeitpunkt ist, um Ethereum zu kaufen, werden Sie selbst entschieden müssen.

Bleiben Sie stets auf dem Laufenden und informieren Sie sich jeden Tag aufs Neue über Neuigkeiten, die sich auf den Ethereum-Kurs auswirken könnten.

Erweitern Sie Ihr Wissen, sodass Sie ein Gefühl dafür entwickeln, wann der richtige Zeitpunkt ist, um Ethereum oder eine andere beliebige Kryptowährung zu kaufen.

Schritt 4

Sichere Verwahrung in der Ethereum-Wallet

Nachdem Sie den Kauf getätigt haben, haben Sie die Möglichkeit, Ihr Ethereum in eine Wallet zu speichern.

Experten raten, vor allem wenn es um höhere Geldsummen geht, direkt nach der Kontoeröffnung ebenfalls eine Wallet einzurichten, sodass das angelegte Geld in jedem Augenblick maximal geschützt ist.

Schritt 5

Ethereum verkaufen

Nachdem Sie Ethereum kaufen, wird nach einiger Zeit der Moment kommen, die Coins wieder zu verkaufen.

Behalten Sie den Markt ständig im Auge und verkaufen Sie Ihr Ethereum erst dann, wenn Sie mit der erzielten Rendite zufrieden sind.

Es ist wichtig hervorzuheben, dass Sie alle Kryptowährungen, die Sie mindestens ein Jahr in Besitz haben, steuerfrei wiederverkaufen können.

Genau aus diesem Grund raten wir Ihnen, Kryptowährungen vor allem als langfristige Investitionen zu betrachten.

Ethereum kaufen: Unsere Tipps und Empfehlungen

Unserer Meinung nach hat Ethereum eine aussichtsreiche Zukunft vor sich.

Prognosen angesehener Experten zufolge hat Ethereum das Potenzial, in den nächsten Jahren einen stolzen Preis von knapp 100.000 Euro zu erreichen.

Ob sich die ganze Sache so abspielen wird, kann letztendlich niemand mit Sicherheit behaupten.

Wir raten Ihnen also, bevor Sie mit Ihrem hart erarbeiteten Geld Ethereum kaufen, sich erstmals über das Projekt ausführlich zu informieren, um sich eine Meinung darüber zu bilden.

Ethereum hat schon eine starke Preisentwicklung hinter sich und ob es so weiterlaufen wird, wird uns die Zukunft noch zeigen.

Häufig gestellte Fragen zu Ethereum

Worin liegt der Unterschied zwischen Ethereum und Ether?

Der Unterschied zwischen Ethereum und Ether liegt darin, dass es sich bei Ethereum um die Online-Plattform für die Entwicklung von dezentralisierten Applikationen handelt, während es sich bei Ether um die dazugehörige Kryptowährung handelt, durch deren Kauf das ganze Projekt unterstützt wird.

Der Unterschied liegt also ausschließlich bei der Benennung.

Lohnt es sich, Ethereum zu kaufen oder nicht?

Auf diese Frage können wir Ihnen keine eindeutige Antwort geben. Jeder muss letztendlich für sich entscheiden, welche Projekte potenziell eine Zukunft haben und über welche vielleicht nur vorübergehend gesprochen wird.

Experten und Krypto-Begeisterte sind auf jeden Fall der Meinung, dass Ethereum in den nächsten Jahren eine noch größere Preisentwicklung erleben wird, wozu auch die Tatsache beiträgt, dass viele von den neuen Coins auf dem Ethereum-Netzwerk basieren.

Welche Möglichkeiten gibt es, um in Deutschland Ethereum zu kaufen?

Es existieren unterschiedliche Möglichkeiten, um in Deutschland Ethereum zu kaufen. Anfängern raten wir, lieber zu echtem Ether zu greifen, der an unterschiedlichen Krypto-Börsen von Anbietern direkt oder an Marktplätzen von anderen natürlichen Personen angeboten wird.

Erfahrene Trader können mit Ethereum als CFDs handeln, was natürlich einige Risiken mit sich bringt.

Eine Möglichkeit, die sowohl für Anfänger als auch erfahrene Trader gut geeignet ist, wäre Ethereum ETNs zu kaufen, wozu in der Zukunft immer mehr Menschen greifen werden.

Falls Sie einen völlig anonymen Kauf von Ethereum tätigen wollen, dann informieren Sie sich darüber, wo sich bei Ihnen in der Nähe ein Krypto-ATM befindet.

Was ist Ethereum 2.0?

Bei Ethereum 2.0 handelt es sich um nichts anderes als die nächste Generation von Ethereum. Es wird ein wichtiges Upgrade des Ethereum-Netzwerkes stattfinden, wo es vom sogenannten Proof-of-Work auf Proof-of-Stake umgestellt wird.

Dieses Upgrade ist nötig, um den Energieverbrauch zu senken und die Geschwindigkeit der Anzahl der durchzuführenden Transaktionen zu erhöhen. Das alte System hat sich als umweltschädlich erwiesen, was man mit dem neuen Proof-of-Stake-System auf jeden Fall ändern möchte.

Wo wird das gekaufte Ethereum verwahrt?

Das gekaufte Ethereum wird in einem von Ihnen eingerichtetem Wallet verwahrt. In der Wallet können Sie Ihre Ether-Coins und alle anderen Kryptowährungen, die Sie besitzen, zusammenfassen, um so einen besseren Überblick über Ihr Portfolio zu haben.

Mithilfe eines Wallets können Sie ebenfalls viel einfacher Transaktionen durchführen und Ihre Assets sind durch kryptographische Verschlüsselungen vor potenziellen Cyberattacken viel besser geschützt.

Wichtig dabei ist, dass Sie kein einfaches Passwort nehmen und das Passwort irgendwo sicher aufschreiben, weil ohne das Passwort kein Zugang mehr zu Ihrem Wallet gewährleistet ist.

Worin liegt der Unterschied zwischen Ether und Bitcoin?

Der größte Unterschied zwischen Ether und Bitcoin liegt darin, dass Bitcoin ausschließlich bis zu einer begrenzten Anzahl von 21 Millionen Coins verfügbar sein wird, während Ether in einer unbegrenzten Anzahl geschürft werden kann.

Mit Stand Dezember 2021 sind 118,5 Millionen Ether-Coins im Umlauf, was sich durch das Schürfen bzw. Bestätigen von Transaktionen im Ethereum-Netzwerk durch Ethereum-Miner mit der Zeit ändern wird.

Ivan Bevanda ist seit September 2021 als Asissting Country Manager bei Financer Deutschland tätig. Als großer Finanz-Enthusiast und Anleger möchte Ivan Ihnen dabei helfen, richtige finanzielle Entscheidungen zu treffen.

Teilen