Envestio Anleitung und Erfahrungen

Vermögen aufbauen mit Envestio

Erfahrungen lesen

Jetzt Rendite von mehr als 19% p.a. sichern

  • 5€ + 0,5% Cashback Bonus
  • Durchschnittliche Jahresrendite 19,95%
  • Mindesteinlage 1€
  • Kapitalbindung 4 - 24 Monate
5€ Cashback Bonus erhalten Sie innerhalb 24h nach der Registrierung und einer Einlage von 100€. 0,5% Bonus wird Ihnen jeden Monat auf Basis des neu investierten Kapitals während einer Laufzeit von 9 Monaten gutgeschrieben.

Häufig gestellte Fragen zu Envestio

envestio

Was ist der Unterschied zu anderen P2P-Plattformen?

Envestio hilft nur Darlehen an Unternehmen mit einem fixen Verwendungszweck und vorhandenen Anlage- bzw. Umlaufvermögen zu vermitteln. Das Ziel der Crowdinvesting-Plattform ist es damit, das Wachstum bereits bestehender Unternehmen zu fördern und damit auch Mehrwert zu schaffen (neue Arbeitsplätze, etc.)

Es werden keine Startups bzw. Konsumkredite über Envestio finanziert.

Welche Rolle spielt die Finanzierung für die Unternehmen?

In den meisten Fällen wird die Finanzierung genutzt um eine Investition des Anlage- bzw. Umlaufvermögens zu finanzieren. Häufig wird die Finanzierung auch als Zusatzfinanzierung zum Bankkredit genutzt.

Wird die Rendite automatisch versteuert?

Nein, die Rendite aus Crowdinvestments unterliegt der Kapitalertragsteuer von 25 % + Solidaritätszuschlag. Die Steuer aus Ihren Kapitalerträgen über Envestio müssen Sie selbst abführen.

Gibt es einen Sekundärmarkt?

Aktuell gibt es noch keinen Sekundärmarkt. Envestio arbeitet jedoch daran, diesen in der Zukunft vorzustellen.

Wie viele Projekte werden im Monat auf der Plattform veröffentlicht?

Es werden ca. 3 – 4 Projekte auf Envestio im Monat veröffentlicht

Wo können relevante Statistiken abgefragt werden?

Die Investoren können eine Live-Statistik auf der Envestio Homepage verfolgen. Zurzeit verfügt die Plattform über 1517 Investoren. Bisher wurden mehr als 4 Millionen EUR über Envestio finanziert. (Stand Oktober 2018)

Envestio ist eine junge P2P-Plattform, die sich auf die Vermittlung von Firmenkrediten im Baltikum spezialisiert. Die Darlehen dienen der Weiterentwicklung von Unternehmen und verschaffen damit einen wirtschaftlichen Mehrwert. Häufig werden bei der Expansion neue Arbeitsplätze geschaffen, wovon viele Personen in der Region profitieren können.

Die hohen Renditen von mehr als 20% haben uns überzeugt, diese Plattform zu testen und bisher haben wir unsere Entscheidung nicht bereut.

Wie funktioniert Envestio?

  • Investieren in Unternehmen mit Mehrwert
  • Fester Zins von bis zu 22 % p.a.
  • Kapitalbindung: 1 – 24 Monate
  • Ab 1,- EUR Mindesteinlage

Auf Envestio werden nur gesicherte Nachrangdarlehen vergeben.

Abhängig von den Kreditbedingungen bieten Unternehmen Pfandrechte an beweglichen und unbeweglichen Gütern (Vermögen) bzw. persönliche Bürgschaften. Die genauen Sicherheiten können aus der Projektbeschreibung entnommen werden.

In der Praxis erhalten Sie die Zinserträge monatlich gutgeschrieben, während Ihnen der Investitionsbetrag erst am Ende der Laufzeit zurückbezahlt wird. Diese Form der Rückzahlungen kann bei zukünftigen Projekten abweichen.

Sie haben die Möglichkeit bei jedem Projekt den Rückzahlungsplan einzusehen bevor Sie Ihr Geld investieren.

Rendite bei Envestio

Die Rendite bei Envestio hängt vom jeweiligen Projekt ab. Jeder Finanzierungswunsch wird geprüft und bewertet. Bei risikoreicheren Finanzierungen ist die Rendite höher, während bei risikoärmeren Investitionen auch die Rendite sinkt.

Die auf der Envestio veröffentlichten Projekte listen eine Rendite von bis zu 22 % im Jahr.

Investoren sollten beachten, dass eine höhere Rendite auch höhere Risiken mit sich bringt. Sie können das Risiko mindern, indem sie mehrere Projekte unterstützen und dadurch die Anlage diversifizieren.

Es ist auch empfehlenswert, nur einen geringen Teil des zur Verfügung stehenden Kapitals in Crowdinvesting-Projekte anzulegen, da diese Assetklasse als hochriskant eingestuft wird und die Investoren ihre gesamte Einlage verlieren können.

Risiken beim Investieren auf Envestio

Wer Crowdinvesting-Projekte unterstützt, der sollte auch die folgenden Risiken wahrnehmen:

  1. Marktrisiko: Die Investition kann von makroökonomischen (Inflation, Zins, Währung etc.) sowie von politischen Ereignissen (Regulierungen) beeinflusst werden. Investoren die ihr Kapital auf längere Zeit bilden, können dadurch in der Regel Marktschwankungen besser überstehen.
    Liquiditätsrisiko: Durch eine sinkende Nachfrage kann das Produkt nach der Fertigstellung nicht veräußert werden, was den Wert der Investition senken kann.
  2. Risiko der Inflation: Höhere Inflation senkt die reale Rendite.
  3. Projektrisiko: Das finanzierte Unternehmen wird gründlich von der Crowdinvesting-Plattform geprüft. Dabei werden Finanzkennzahlen, Geschäftsbereich, Status Quo, rechtliche Aspekte, Marktsituation und Alleinstellungsmerkmale von Experten geprüft und bewertet. Dennoch kann es passieren, dass ein Unternehmen aufgrund von äußeren Faktoren seinen Rückzahlungen nicht nachkommt und der Investor die gesamte Einlage verliert.
  4. Plattformrisiko: Hier geht es um das Risiko, dass die Envestio Plattform seine operativen Tätigkeiten aufgrund einer Insolvenz nicht mehr ausüben kann. In diesem sehr unwahrscheinlichen Fall wird rechtlich sichergestellt, dass die Investoren von diesem Ereignis nicht negativ beeinflusst werden. Der Privatanleger stellt seine Einlage den Unternehmen zur Verfügung und nicht der Plattform, wodurch dieses Risiko gemindert wird.
Die beste Strategie um das Risiko zu senken, bleibt weiterhin eine ausgewogene Diversifikation. Bevor Sie ein Investment tätigen, überlegen Sie in wie fern dieses von den erwähnten Risiken beeinflusst wird. Dies hilft Ihnen zu evaluieren, ob sich die geplante Rendite für das potentielle Risiko auszahlt.

Die über Envestio finanzierten Projekte werden detailliert geprüft, um die Rückzahlungen der Unternehmen zu sichern und das Vertrauen der Investoren zu stärken.

  • Die Envestio-Experten sehen sich die Geschäftsstruktur, Erfahrungen und Vergangenheit der Unternehmer sowie die persönlichen Sicherheiten an.
  • Derzeit werden ungefähr nur 5 % der Bewerber zur Finanzierung auf der Crowdinvesting-Plattform zugelassen.
  • Die über Envestio vermittelte Finanzierung wird nicht an Startups und Unternehmen ohne Sicherheiten vergeben.
  • Seit dem Start der Plattform (Dezember 2017) liegt die Ausfallquote bei 0% (Stand August 2018).

Buyback-Garantie

Envestio bietet die Möglichkeit die Anlage des Investors zurückzukaufen. Hierfür wird jedoch eine Gebühr von 5 bis 10 % der Investitionssumme verrechnet.

Die Information zur Rückkaufgarantie kann der Investor bei der Projektbeschreibung unter “Investment principal buyback available” abfragen.

Eine Rückkaufgarantie wird optional bei allen Investitionen bei Envestio angeboten.

Das Gebührenmodell von Envestio

p2p-min iconDer Investor kann die Plattform kostenlos nutzen und in Projekte investieren. Envestio verrechnet auch keine Gebühren, welche die angegebene Rendite kürzen könnten.

In spezifischen Fällen kann eine Gebühr bei internationalen Banktransaktionen anfallen. Bei einer Geldüberweisung vom deutschen Konto auf das Investmentkonto der Crowdinvesting-Plattform wurden keine Gebühren verrechnet.

Derzeit erhebt Envestio eine 2 %-tige Gebühr von jenen Unternehmen, die eine Finanzierung über die Plattform beantragen. Dies ist für die Unternehmen äußerst günstig, wenn man die Provision mit anderen Marktbegleitern vergleicht.

Bei der Finanzierung über Envestio sind keine Kreditanbahner involviert. Die Plattform stellt den Unternehmen eine kleine Gebühr in Rechnung, während die Unternehmen den Zins über die Plattform direkt an die Investoren auszahlen.

Damit reiht sich Envestio unter die günstigsten Crowdfunding-Plattformen für Investoren und Kreditnehmer. Gleichzeitig fördert die Plattform damit die Transparenz. Bei einigen P2P-Plattformen erhält der Investor zwar einen festgelegten Zins, als Anleger kann man dadurch jedoch nur schwer die Gebührenstruktur des Unternehmens abschätzen.

Viele Plattformen ermöglichen es den Investoren die Tools kostenlos zu nutzen, zahlen dafür aber eine geringere Rendite aus.

Unsere Erfahrungen

Wir sind seit beinahe einem Jahr bei Envestio als Investoren aktiv. Wir haben mit einem Kleinbetrag von 200,- EUR begonnen und später auf 1.000,- EUR aufgestockt. Unser Anteil in jedem Projekt beträgt nicht mehr als 100,- EUR.

Während wir bei Kurzzeitkrediten auf anderen P2P-Plattformen, wie Mintos und Peerberry nie mehr als 10,- EUR in ein Projekt investieren, halten wir eine Mindesteinlage bei Firmenkrediten von 100,- EUR für in Ordnung.

Envestio ist eine der wenigen Plattformen, die bei der Mindesteinlage nicht begrenzt sind. Privatanleger dürfen schon ab 1,- EUR in Projekte investieren.

Wir haben aktuell einen Investitionsbetrag von 1.000,- EUR auf der Plattform angelegt. Insgesamt haben wir unsere Einlage auf 9 Projekte verteilt und bisher mehr als 18,- EUR verdient.

Ein Punkt, den wir erwähnen sollten, ist die begrenzte Anzahl an neuen Projekten. Wie bei jeder jungen P2P-Plattform, werden zu Beginn nicht allzu viele neue Projekte gelistet.

Investoren fällt auf, dass gewisse Unternehmen ihren Kredit in mehrere Teilfinanzierungen splitten. Wir haben bei Envestio nachgefragt, aus welchen Gründen dies so gehandhabt wird und folgende Information erhalten:

Unternehmen benötigen nicht das ganze Kapital auf einmal. Das Projekt wird in Etappen erledigt und jede Etappe wird über einen Zeitraum mit einem bestimmten Kapital durchgeführt.

Die Plattform verfügt aktuell nur über 2000 Investoren. Während die Anzahl stetig steigt, möchten neue Privatanleger hauptsächlich in neu veröffentlichte Projekte investieren. Sofern die Anzahl an Investoren 5000 übersteigt, werden gewisse Projekte mit höheren Beträgen auf einmal finanziert.

Aus Sicht der Diversifizierung ist dies für den Privatanleger nachteilig. Aus diesem Grund kann man größere Einlagen nicht gut streuen, sofern man die Mindesteinlage nicht erhöht oder des Öfteren in gewisse Teilfinanzierungen investiert. Dies ist ein Problem bei jeder jungen Plattform. Wir sind jedoch überzeugt, dass sich die Diversifizierungsmöglichkeiten in Zukunft verbessern werden.

Ein weiterer Aspekt ist die deutsche Übersetzung der Webseite. Leider verfügt die Plattform bisher über keinen deutschsprachigen Support. Einige Übersetzungen sind daher nicht zur Gänze korrekt. Die Plattform lässt sich jedoch einfach bedienen, somit ist dies kein großes Problem.

Viele deutsche Anleger könnten dies als unseriös interpretieren. Jeder muss schlussendlich selbst entscheiden, wie er sein Kapital am besten anlegt. Aus unserer Sicht kann ein kleiner Teil des Kapitals auf der Plattform investiert werden, um eine bessere Plattformdiversifizierung bei P2P-Investitionen zu erreichen.

Wenn Sie Envestio testen möchten, können Sie sich noch heute mit unserem Link anmelden und 5,- EUR Willkommensbonus sichern. Zusätzlich werden Ihnen 0,5% Ihres Investments als Cashback gutgeschrieben.

Bei Envestio investieren

Die Anmeldung bei Envestio schaffen Sie innerhalb weniger Minuten. Sie geben bloß die notwendigen persönlichen Daten ein und bestätigen Ihre E-Mail Adresse. Sie können sich im Anschluss mit Ihrer E-Mail und dem ausgewählten Kennwort auf der Plattform anmelden und Geld auf das Envestio Konto überweisen.

Die Überweisung dauerte mit unserem N26 Konto bloß zwei Tage.

Im zweiten Schritt überweisen Sie Geld an Ihr Investorenkonto. In der Regel dauert es zwei Tage bis das Geld Ihrem Konto gutgeschrieben ist. Wenn Sie auf Projekte klicken, können Sie in die aktuell zur Finanzierung stehenden Projekte einsehen und sich über die Unternehmen sowie den Verwendungszweck informieren.

envestio geld aufladen-min

 

Wenn Sie sich entscheiden ein Projekt zu unterstützen, klicken Sie in der Projektbeschreibung einfach auf “Investieren Sie in dieses Projekt” und wählen den Investitionsbetrag aus. Folgedessen erhalten Sie folgende Investitionsübersicht.

 

envestio investieren-min
Im Dashboard können Sie dann alle wichtigen Informationen abfragen. Die wohl interessanteste Information ist der Auszahlungsplan, welches die Zinsen samt Rückzahlungsraten präsentiert.

envestio investieren2-min

Das Ziel des Unternehmens ist die Anzahl der Investoren bis Ende des Jahres zu verdreifachen und die Höhe der Investitionen mehr als zu verdoppeln. Währenddessen werden neue Funktionen vorgestellt, (Autoinvest, Sekundärmarkt, Live-Statistik etc.) um das Investieren auf Envestio noch bequemer zu gestalten.

Envestio bietet attraktive Möglichkeiten das Geld relativ kurz zu binden und sich dabei eine lukrative Rendite zu sichern. Wir haben uns mit wenig Kapital an zwei Darlehen beteiligt, um für Sie die Plattform zu testen.

Trotz des jungen Alters der Crowdinvesting-Plattform, konnte sie bereits mehr als 1.000 Investoren mit dem Angebot überzeugen. Investoren können Envestio nutzen um das Plattformrisiko ihres Crowdinvestments zu mindern und gleichzeitig die noch hohen Renditen kassieren.

Zusätzlich zur hohen Rendite erhalten Investoren, die sich über unseren Link anmelden, 5,- EUR Willkommensbonus und 0,5% Cashback für ihre Investitionen innerhalb der ersten 9 Monate. 

Jetzt auf Envestio investieren

Investoren sollten beachten, dass Envestio erst seit Dezember 2017 als Crowdinvesting-Plattform tätig ist. Wer Geld auf Envestio anlegt, sollte sich über die Risiken bewusst sein. Es ist empfehlenswert zuerst nur einen geringen Betrag anzulegen um sich mit der Plattform vertraut zu machen.

 

Folgen Sie Financer.com auf Facebook

Folgen Sie uns auf Facebook

Financer privacy settings

With using financer.com you acknowledge our terms and conditions as well as our data privacy policy. We use Cookies to analyze and track the usage of our website in order to improve our services. Certain Cookies require your active consent in order for us to collect this data. You can inform yourself about the third-party-services we use as well as withdraw your consent anytime in our Cookie-Settings.

Facebook Marketing

SEO Solutions Ltd. (we) as the provider of the website financer.com is using the Facebook-Pixel to promote our content and services to our visitors on Facebook as well as track the results from these marketing activities. This data is anonymised for us and serves for statistical purposes only. Facebook can connect the data collected from the Facebook Pixel with your Facebook profile (Name, E-mail, etc.) and use this for its own advertising purposes. you can view and control the data Facebook is collecting about your Facebook privacy settings.