Kreditkarten-Vergleich

Unser Kreditkarten Vergleich hilft Ihnen die beste Kreditkarte zu finden

Besten Kreditkarten in 2020

Filter
EmpfohlenSantander 1st Plus Visa Card
  • 0,- € Jahresgebühr
  • Kostenlos weltweit bezahlen und Bargeld abheben
  • 0,- € Fremdwährungskosten
  • Gebühren der Bankomatenbetreiber werden zurückerstattet
Santander 1st Plus Visa Card
EmpfohlenHanseatic GenialCard
  • 0,- € Jahresgebühr
  • Kostenlos weltweit bezahlen und Bargeld abheben
  • 90 Tage zinsfrei, danach 13.60% p.a.
  • Ohne Kontowechsel
Hanseatic GenialCard
Advanzia Mastercard Gold
  • 0,- € Jahresgebühr
  • Kostenlos weltweit bezahlen und Bargeld abheben
  • 22,90% Zinsen auf Bargeldabhebungen
  • Reiseversicherung inkludiert
Advanzia Mastercard Gold

Bitte beachten Sie, dass die Kredithöhe sowie der Zins und weitere Kreditbedingungen von Ihrer Bonität abhängig sind.

Kreditkarten 2020 im Vergleich

Der Kreditkarten Vergleich von Financer.com hilft Ihnen die beste Kreditkarte zu finden, damit auch Sie von den Vorteilen der Kreditkarte profitieren können.

Kreditkarten geben Ihnen eine gewisse Flexibilität bei der Begleichung Ihrer Rechnungen. Dieses Maß an Flexibilität erreichen Sie mit einem Privatkredit oder Minikredit nicht.

Eine Kreditkarte mag natürlich nicht immer die beste Alternative darstellen, bei guter Auswahl können Sie jedoch von Kreditkarten profitieren.

Es gibt einen bedeutenden Unterschied zwischen Debit- und Kreditkarte. Während Sie mit ersterer, auch EC-Karte genannt, zahlen, wird Ihr Geld sofort von Ihrem Girokonto abgezogen. Bei Kreditkarten hingegen „borgen“ Sie sich zunächst Geld von Ihrer Bank und bezahlen erst später, typischerweise zuzüglich eines gewissen Zinssatzes  (bei der Teilzahlungsfunktion) das „geborgte“ Geld wieder an Ihre Bank zurück.

Der größte Vorteil der Kreditkarten ist, dass Sie über ein bestimmtes Kreditvolumen kostenlos bis zu drei Monaten verfügen können. Das bedeutet, dass Sie nach einer Zahlung mit der Kreditkarte bis zu 90 Tage Zeit haben, die Schulden zu begleichen, ganz ohne Zinskosten. Die genaue zinslose Periode ist natürlich von Ihrem Kreditkartengeber abhängig.

Kreditkarten-Vergleich lohnt sich

Verwenden Sie unseren Kreditkarten Vergleich um die beste Kreditkarte für Ihre Bedürfnisse zu finden. Sei es für Ihre Auslandsreisen, Online-Einkäufe oder Autoverleih.

Viele Kreditkarten am Markt bieten Mitgliedsvorteile. Dazu gehören Cashback Services (ein Teil des zu bezahlenden Betrages wird Ihnen gutgeschrieben), diverse Rabatte bei Ladenketten oder sogar Flugmeilen und Aufenthalte in VIP Flughafen-Loungen.

Detaillierte Informationen finden Sie immer bei den Kreditkarten Anbietern.

Vorteile der Kreditkarten im Überblick

Was soll ich tun im Falle eines Diebstahles?

Haben Sie die Karte verloren oder wurde sie gestohlen, sollten Sie unmittelbar Ihren Anbieter darüber informieren und die Karte sperren lassen. Alternativ können Sie auch die Hotline +49 116 116 kontaktieren und Ihre Kreditkarte sperren lassen. Mehr zum diesen Thema lesen Sie in unserem Artikel Kreditkarte sperren – so machen Sie es richtig

Was ist der Unterschied zwischen Visa und Mastercard?

Beide Karten werden weltweit akzeptiert und verfügen über die gleichen Merkmale. Wenn Sie somit nicht auf die Marke der Kreditkarte Wert legen, müssen Sie sich mit dieser Entscheidung nicht allzu lange aufhalten.

Was sind die Vorteile einer Prepaid Card?

Sie laden Ihr Geld auf eine Prepaid Kreditkarte hoch und bezahlen wie mit der EC-Karte. Sie können den verfügbaren Betrag nicht überschreiten. Oft sind die Gebühren bei der Prepaid Card etwas höher. Zu den Vorteilen gehört eine gewisse Anonymität, Sicherheit, leichtes Aufladen und einfaches Verfügen über Ihre finanziellen Mittel. Um eine Prepaid Kreditkarte zu beantragen, wird keine Schufa-Auskunft benötigt.

Was ist der Unterschied zwischen einer Kreditkarte und einer Bankkarte (EC-Karte)?

Die Kreditkarte ist in einer Form des Rovolving Kredits geregelt. Ein Kreditrahmen wird Ihnen zur Verfügung gestellt, welchen Sie beliebig nutzen können. Wenn Sie das ausgeliehene Geld in der zinslosen Periode zurückzahlen, fallen keine Zinskosten an. Zinskosten fallen erst nach Ablauf der vereinbarten Periode (bis zu 90 Tage) an. Vereinfacht gesagt, verfügen Sie über das Geld Ihrer Bank, bis Sie den Betrag zurückzahlen.

Bankkarte (EC-Karte) ist eine alltägliche Girocard. Bei der Verwendung wird Ihnen das Geld von Ihrem Girokonto abgezogen. Sie zahlen somit mit Ihrem eigenem Geld. Wenn Sie keinen Überziehungsrahmen vereinbart haben, können Sie nicht über mehr Geld verfügen als tatsächlich am Konto vorhanden ist.

Welche Zusatzleistungen werden von Kreditkarten angeboten?

Dies hängt von Kreditkartenanbieter ab. Während Ihnen eine Kreditkartenfirma ermöglicht günstiger Kraftstoff zu tanken, bietet Ihnen die andere Aufenthalte in einer VIP Lounge am Flughafen an. Einige Kreditkarten bieten auch Internet-Lieferschutz bei Online-Einkäufen. Fast jede Kreditkarte bietet eine Zusatzleistung an. Die Entscheidung, welche Zusatzleistung Ihnen wichtig ist, liegt bei Ihnen.

Sind Reiseversicherungen bei allen Karten identisch?

Nein, es gibt teilweise sehr große Unterschiede. Bei manchen Kreditkarten können Sie mit besseren Konditionen als bei einer gesonderten Versicherung rechnen. Bei anderen wiederum sollte eine Zusatzversicherung abgeschlossen werden. Wichtig ist es, nicht nur die Bedingungen sondern auch die Deckungsbeiträge zu beachten.

Was sind die Kosten bei der Bargeldabhebung?

Dies hängt sehr von individuellen Anbietern an. Einige verrechnen im EU-Raum keine Spesen. Bei manchen Kreditkarten werden Prozentbeträge von 1-3% vom Betrag verrechnet. Häufig gibt es auch fixe Spesen von 3,- EUR bis 6,- EUR. Hier gilt, sich vorab gut beim Anbieter zu informieren.

In welcher Währung werden die Beträge abgezogen?

Wenn Sie mit der Kreditkarte in USD bezahlen, Sie jedoch das Kreditkartenkonto in EUR führen, werden die Beträge umgerechnet und in EUR abgezogen. Hierbei fallen häufig Umrechnungskosten an. Sie können sich jedoch für jene Kreditkarte entscheiden, die keine Umrechnungskosten verrechnet oder Ihr Konto in der entsprechenden Währung führen.

Unterschiede zwischen Kreditkartentypen

Charge-Karten werden üblicherweise am Monatsende abgerechnet und die fälligen Beträge von Ihrem Girokonto abgezogen. Sie zahlen somit keine Zinsen für Ihren Kreditbetrag.

Bei Revolving-Karten müssen Sie am Monatsende zumindest einen Teil Ihres Kreditbetrages bezahlen. Für die Restschuld zahlen Sie die vereinbarten Zinsen. Sie müssen aktiv den ausständigen Betrag begleichen.

Debit-Karten sind Kreditkarten, bei welchen der Betrag sofort von Ihrem Girokonto abgezogen wird.

Prepaid Karten sind für jene geeignet, die im Ausland über flexible Zahlungsmöglichkeiten verfügen wollen. Zusätzlich wird bei einer Prepaid-Kreditkarte die Schufa nicht abgefragt. Volljährigkeit sowie Bonität ist hier auch irrelevant. Bei einer Prepaid Karte geben Sie nur Ihr aufgeladenes Geld aus und sind somit vom Verschudungsrisiko bewahrt.

Die beiliegende Infografik soll Ihnen helfen die Unterschiede der Kreditkartentypen besser zu verstehen.

Bedingungen für die Vergabe einer Kreditkarte

  • Wohnsitz in Deutschland
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Prepaid Karten dürfen auch an Minderjährige vergeben werden, die Eltern können einfach und bequem Geld auf die Kreditkarte überweisen.
  • Bei Charge- und Revolving Kreditkarten muss eine gute Bonität vorhanden sein, da es sich hier um eine Kreditvergabe handelt. Bei Charge Kreditkarten werden die Ausgaben am Ende des Monats summiert und vom Girokonto abgezogen. Der Nachteil dieser Methode ist jener, dass Sie Ihre Rückzahlung nicht in Raten abwickeln können.

Wählen Sie den geeigneten Kreditkartenanbieter

Beste Kreditkarte finden

Kreditkartenanbieter versuchen mit individuellen Angeboten ein breites Spektrum an Kundenbedürfnissen abzudecken. Mittlerweile findet man Business-Kreditkarten mit entsprechenden Versicherungen, Studenten-Kreditkarten mit 0,- EUR Jahresgebühr oder Kreditkarten für Weltenbummler mit gratis Bargeldabhebungen im Ausland und zusätzlichen Flugmeilen.

Wir hoffen, Ihnen einen guten Überblick über die Verwendung der Kreditkarte und deren Vorteile vermittelt zu haben. Den Kreditkarten Vergleich können Sie blitzschnell auf Financer.com ausführen, um die beste Kreditkarte auszuwählen.

Der maximale Verfügungsrahmen bei Kreditkarten ist abhängig von Ihrer persönlichen Bonität und wird daher in Deutschland nicht pauschal veröffentlicht. Bei Charge-Kreditkarten wird der verwendete Betrag zinsfrei am Monatsende von Ihrem Girokonto abgebucht.

Autor Sven

Country Manager von Financer Deutschland

Teilen
Zuletzt aktualisiert 17. Juli 2020