Hausratversicherung

Schäden durch Feuer oder Einbrüche können Kosten bis in die Millionen zur Folge haben. Sichern Sie mit einer Hausratversicherung Ihr Inventar ab!

Jetzt die beste Hausratversicherung abschließen

  • Überspannungsschäden bis zu 5% der Versicherungssumme
  • Wertsachen bis zu 10% der Versicherungssumme
  • Schlossänderung
  • Hotelkosten bei Unbewohnbarkeit der Wohnung
  • Bis 150m² Wohnfläche
  • Versicherungssumme bis 97.500,- EUR
  • Verzicht auf Einrede der groben Fahrlässigkeit
  • Reparaturkosten
  • Schutz bei Feuer, Diebstahl, Vandalismus, Leitungswasser und Sturm
  • Überspannung durch Blitzschlag
  • Kosten für Aufräumarbeiten
  • Rückreisekosten aus dem Urlaub ab 5.000 ,- EUR Schadenshöhe
  • Schutz bei Feuer, Diebstahl, Vandalismus, Leitungswasser und Sturm
  • Überspannungsschäden in unbegrenzter Höhe
  • Aufräumungs-, Lager- und Transportkosten
  • Hausrat, Haustiere und Fahrräder in unbegrenzter Höhe

Laut statistischem Bundesamt gibt es in einem europäischen Haushalt durchschnittlich 10.000 Gegenstände.
Zum Inventar gehören Schmuck, Tablets und Fernseher, Kleiderschränke, private Andenken sowie viele weitere Wertgegenstände.

Die Hausratversicherung ist wichtig, da Sie Ihren gesamten Hausrat in Ihrer Wohnung gegen verschiedene unvorhersehbare Schäden, wie zum Beispiel Brand, Raub und Einbruch, sowie viele weitere Gefahrenquellen versichert. Wer also durch tragische Umstände wertvolle Gegenstände verliert, der erhält wenigstens den materiellen Wert erstattet.

Wer braucht eine Hausratversicherung?

Über die Jahre hinweg können sich viele wertvolle Gegenstände in den eigenen 4 Wänden ansammeln – in diesem Fall ist eine Hausratversicherung eine sinnvolle Investition, um bei unerwarteten Schäden durch Feuer oder Diebstahl vorzubeugen.

Eine Hausratversicherung lohnt sich auch für Menschen, deren Hausrat einen hohen Neuwert hat und nur mit viel Geld ersetzbar ist.

Da diese Kosten schnell den finanziellen Rahmen sprengen, empfehlen wir auch in diesem Fall eine Hausratversicherung.

Doch nicht jeder benötigt eine Hausratversicherung. Am ehesten können junge Leute und Studenten auf eine Hausratversicherung verzichten, die wenige Gegenstände haben. Sollte es zu einem Rohrbruch oder Einbruch kommen, stehen jedoch auch hier Kosten an, die mit einer Hausratversicherung nichtig wären.

Bevor Sie eine Hausratversicherung abschließen, empfehlen wir Ihnen, sich einen Überblick über die im Haushalt vorhandenen Wertgegenstände zu verschaffen – so können Sie leichter abwägen, ob sie eine Hausratversicherung benötigen.

Bei welchen Gefahrenquellen zahlt der Versicherer?

Sollte eine der obengenannten Gefahrenquellen Schaden an Ihrem Immobiliar anrichten oder sollten Ihre Wertgegenstände entwendet werden, so kommt eine Hausratversicherung dafür auf. Dazu kann es sein, dass die Versicherung mögliche Hotel- oder Aufräumkosten übernimmt.

Ihre Wertgegenstände sind zudem in dazugehörigen Objekten (wie zum Beispiel Garagen und Kellern) sowie Gemeinschaftsräumen (Waschküche oder Fahrradkeller) versichert.

Voraussetzung dafür, dass die Versicherung greift ist, dass Sie Ihre Versicherungspflicht nicht verletzt haben und der beschädigte / entwendete Gegenstand an einem Ort verstaut war, der im Versicherungsschein genannt wurde.

Die Leistungen der Anbieter unterscheiden sich, vergleichen Sie daher immer die Hausratversicherungen – der richtige Anbieter sollten an die eigenen Bedürfnisse angepasst sein.

Wichtig: Der Einschluss der groben Fahrlässigkeit sollte Bestandteil Ihrer Hausratversicherung sein.

Welche Gegenstände sind durch die Hausratversicherung abgedeckt?

Im Prinzip werden alle in Ihrem Haushalt befindlichen Gegenstände mitversichert, zum Beispiel:

  • Gardinen, Möbel, Bilder, Bücher und Tapeten
  • Elektro-, Küchen- und Sportgeräte
  • Kleidung, Bargeld, Wäsche und Uhren
  • Schmuck und Antiquitäten
  • Lebensmittel
  • Einbauküchen, die serienmäßig produziert wurden
Die Faustregel: Wir empfehlen Ihnen, eine Deckungssumme von 650 € pro Quadratmeter zu veranschlagen.

Wann zahlt die Hausratversicherung nicht?

  • Schäden durch Naturkatastrophen – während Schäden durch Unwetter sicher ein Bestandteil Ihrer Hausratversicherung sind, werden Naturkatastrophen (Erdbeben oder Überschwemmungen) im Basis-Tarif nicht immer und nur zu einem niedrigen Betrag abgedeckt.
  • Sengschäden
  • Boshafte Sachbeschädigung / Vandalismus Ihrerseits
  • Schäden an Sonderverglasung sowie Schäden durch Zerkratzen und Absplittern
  • Geschirr, Lampen, Vasen und Brillen

Es lässt sich fast alles versichern – jedoch sind viele Leistungen nicht im Basis-Schutz enthalten. Weiter unten im Beitrag finden Sie weitere Informationen zu den einzelnen Zusatzbausteinen, mit denen Sie Ihre Hausratversicherung erweitern können.

Was kostet eine Hausratversicherung?

Die Kosten sowie einzelnen Leistungen können sich unterscheiden – daher sollten Sie stets die verschiedensten Hausratversicherungen vergleich, um das bestmögliche Angebot zu finden.

Im Test finden Sie unten die Hausratversicherungen von vier bekannten und seriösen Anbietern. Wir haben die Basis-Leistungen verglichen – im Premium-Tarif erhalten Sie natürlich weitere Leistungen und einen umfangreicheren Schutz.

VersicherungsleistungDeutsche FamilienversicherungNürnberger VersicherungErgo DirektBarmenia
Deckungssumme pro qm²650,00 €650,00 €650,00 €bis 150.000 €
Wasser- und Feuerschäden
Einbruch und Raub
Weltweiter Schutz
Übernahme bei grober Fahrlässigkeit5.000 €//
Übernahme der Folgekosten
Elementargefahrenoptionaloptionaloptionaloptional
Meistens erhalten Sie eine Versicherung bereits ab einem Beitrag unter 10 € pro Monat. Sie haben die Möglichkeit, Zusatzoptionen für Glasversicherungen, Elementarschäden sowie das Internet abzuschließen. Erkundigen Sie sich also gut nach dem Angebot!

Ist die Hausratversicherung steuerlich absetzbar?

Die Hausratversicherung ist lediglich unter strengen Vorschriften steuerlich absetzbar, nämlich wenn Sie im Zusammenhang mit einer Berufsausübung im eigenen Heim steht. Sollten Sie zum Beispiel Freelancer sein und zu Hause ein Arbeitszimmer eingerichtet haben, so kann die Hausratversicherung anteilig abgesetzt werden. Dafür müssen Sie dem Finanzamt einen Versicherungsnachweis vorlegen und die Größe des Zimmers angeben.

Voraussetzungen:

  • Die Nutzung des Arbeitszimmers erfolgt zu 90 % beruflich und ist ein eigener Raum
  • Das Zimmer befindet sich in einer Privatwohnung
  • Das Zimmer wird von „Bürogegenständen“ wie Regalen und Stühlen „dominiert“

Zählt die Hausratversicherung auch im Ausland?

Bedingt. Die Hausratversicherung bietet in der Regel weltweiten Schutz und gilt in der Regel für den mitgebrachten Hausrat in eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus. Hausrat in einem Ferienhaus, der Ihnen nicht gehört, wird durch die Versicherung nicht gedeckt.

Hausratsversicherung bei gemeinsamer Wohnung

Wer sich eine Wohnung teilt, der kann mit einer gemeinsamen Versicherung auch Geld sparen – auch ohne Trauschein ist das möglich.

Wenn Sie zum Beispiel mit Ihrem Partner zusammenziehen und beide über eine Hausratversicherung verfügen, so kann eine gekündigt werden, da das Hab und Gut des Partners in der gemeinsamen Wohnung automatisch mitversichert ist.

Zusammenfassung

Alles in allem bringt der Abschluss einer Hausratversicherung viele Vorteile mit sich. Wird ein wertvoller Gegenstand aus Ihrer Wohnung entwendet oder vernichtet, so lässt sich zwar nicht der emotionale Wert wiederherstellen – aber wenigstens der materielle.

Eine Hausratversicherung schützt nicht nur Hab und Gut in den eigenen vier Wänden, sondern auch in Garagen und gemeinsam durch die Bewohner genutzten Räumen, wie zum Beispiel Waschküche oder Fahrradkeller.

Der Hausrat gilt meistens bei allen im Haus lebenden Personen – auch für Kinder bis zum Abschluss ihrer Ausbildung. Vergleichen Sie die verschiedenen Hausratversicherungen der zahlreichen Anbieter und passen Sie die Deckungssumme sowie Leistungen nach Ihren finanziellen Möglichkeiten und Prioritäten an.

Erkundigen Sie sich auch nach Schadensfällen, die nicht im Umfang Ihrer Hausratversicherung enthalten sind, um bei Bedarf weitere Bausteine hinzuzufügen.

Über den Author

Folgen Sie Financer.com auf Facebook

Folgen Sie uns auf Facebook